Immer mehr Zuhörer bei Lugner Wahlveranstaltungen

Wien (OTS) - Baumeister Lugner nimmt seit 26. Oktober 1997 jede Gelegenheit wahr, mit Wählern in Kontakt zu kommen. Bis zum Wahltag werden es 448 Wahlveranstaltungen sein, bis heute hat Lugner bei 356 Veranstaltungen gesprochen.

Die letzten Veranstaltungen waren Höhepunkte der Lugner-Wahlbewegung:

Am 18. März wurden bei der Lugner-Diskussion an der WU WIEN mehr als 600 Zuhörer gezählt. Im Managementklub Wien waren es am 25. März 150 Studenten. Am 26. März mußte die UNI-Innsbruck gesperrt werden, da mehr als 1200 junge Wähler gekommen waren, um Lugner zu hören. Am 28. März waren 600 Salzburger am Alten Markt gekommen, um Lugners Argumente zu erfahren.

Weitere UNI- Diskussionen sind am

1. April um 19.00 Uhr in der Karl-Franzens-UNI GRAZ, und am 2. April um 20.00 Uhr in der Montanuniversität LEOBEN.

Lugner-Abschlußkundgebungen :

Mo 6.4. 19.00DornbirnMarktplatz
Di 7.4. 19.00Bregenz Kornmarktplatz
Mi 8.4. 19.00InnsbruckHerzog Friedrich Straße Goldenes Dachl
Di 14.4. 19.00SalzburgAlter Markt
Mi 15.4. 19.00KlagenfurtNeuer Platz beim Lindwurm
Do 16.4. 19.30GrazHauptplatz
Fr 17.4. 19.00LinzHauptplatz
Sa 18.4. 16.001150 WienLugner-City

18.001010 WienNeuer Markt

Rückfragen an Baumeister Ing. Richard LUGNER: HANDY: 0676 3033 990, BÜRO 98140 200 oder Ing. Erich Dorn, Pressetelefon

Das auf den jeweils letzten Stand ergänzte LUGNER-Text & Bildarchiv im INTERNET: http://www.lugner.at end

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LUG/OTS