"Europa und wir" in Neuhofen an der Ybbs

Klestil und Pröll eröffneten Europa-Ausstellung

Niederösterreich (NLK) - Bundespräsident Dr. Thomas Klestil und Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll eröffneten heute nachmittag im Kulturhof von Neuhofen an der Ybbs, Bezirk Amstetten, die Europa-Ausstellung "Europa und wir - von Ostarrichi zur EU", die sich mit der Rolle Österreichs in Europa in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft beschäftigt. Davor wurde der Kulturhof von Diözesanbischof Dr. Kurt Krenn geweiht. ****

Die Ausstellung zeigt in Form einer Wandzeitung das Entstehen Ostarrichis, den Werdegang der Europa-Idee und den europäischen Integrationsprozeß. In der Ausstellung sind auch Dokumente wie das Pan-Europa-Manifest Coudenhove-Calergis oder die Verträge zur Montanunion und zur EWG zu sehen. "Europa und wir" beschäftigt sich außerdem mit der Arbeit der EU und der Umstellung auf den Euro. Gestaltet wurde die Ausstellung, die noch bis 15. November zu sehen ist, vom Kultur- und Tourismusverein "Ostarrichi", der Österreich-Vertretung der EU-Kommission sowie der Bundes- und der NÖ Landesregierung.

Landeshauptmann Pröll meinte, gerade der historische Boden von Neuhofen sei geeignet, um der Bevölkerung Geschichte und Zukunft näherzubringen. Niederösterreich, das aufgrund der EU-Osterweiterung besonders gefordert sei, werde in Europa künftig Mitgestalter und nicht Mitläufer sein. Mit einer EU-Osterweiterung, die natürlich schrittweise erfolgen müßte, werde der Europa-Idee Rechnung getragen. Bundespräsident Klestil erklärte, daß man den Europa-Gedanken der Bevölkerung näherbringen müsse, da die EU eine Stabilitätsgemeinschaft sei. Föderalismus und Regionalismus seien die Kraftquellen der Gemeinschaft. Die Ausstellung würde Bewußtsein schaffen und Wissen vermitteln.

(Schluß)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK