SALCHER: KULTUR IST ENTSCHEIDENDES MOTIV FÜR WIENBESUCHE

Öffentliche Verkehrsmittel müssen an 365 Tagen im Jahr fahren

Wien (ÖVP-Klub) - Studien zeigen, daß Touristen in erster
Linie wegen der hohen Sicherheit und wegen des hervorragenden Kulturangebots nach Wien kommen, erklärte ÖVP-Gemeinderat Dr. Andreas Salcher in der heutigen Sitzung des Wiener Gemeinde-
rates. Allein für Kultur gibt jeder Tourist durchschnittlich zwischen 250 und 300 Schilling aus. Auch in New York ist die
Kultur der zweitwichtigste Wirtschaftsfaktor, stellte Salcher
fest. *****

"Wir schaffen das Museumsquartier, und die Albertina wird re-noviert. Das Theater an der Wien wird im Sommer bespielt, und
ab kommendem Jahr wird die Staatsoper im Sommer ihre Pforten öffnen", führte Salcher aus. "Auf diese Weise wird dieser wich-tigste Tourismusfaktor gestärkt.

Um im Tourismus erfolgreich zu sein, braucht eine Stadt aber
nicht nur ein entsprechendes Kulturangebot, sondern auch eine funktionierende Infrastruktur. Und da ist Wien anders!",
stellte Salcher fest. "Ab dem kommenden Jahr muß der Gemeinde-ratsbeschluß zu 100 Prozent umgesetzt werden!"

Ausdrücklich dankte Salcher den Bedienstete der Polizei, der Bundesbahn und der Wiener Spitäler, die an 365 Tagen im Jahr
den Besuchern der Weltstadt Wien ein Service bieten, das einer Weltstadt würdig ist.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 4000/81915

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR/ÖVP-KLUB