ROTHAUER: WIRTSCHAFT MUSS STÄNDIG REFORMIEREN

Neue Wiener Wirtschaftsförderung ist ein Erfolg

Wien (ÖVP-Klub) - "Es gibt keinen Bereich der Wirtschaft
der nicht ständig verbesserungswürdig ist", erklärte ÖVP-Gemeinderätin Dipl.-Ing. Dr. Herlinde Rothauer in der heutigen Sitzung des Wiener Gemeinderates. "Das ist aber kein Mangel,
sondern ein Entwicklungsprozeß, der niemals aufgehalten werden darf." *****

Die Wirtschaftskammer war nicht ganz unbeteiligt am guten Funk-tionieren des Wirtschaftsförderungsfonds, unterstrich Rothauer. Seit die Volkspartei in der Regierung ist, sind wesentliche
Impulse gesetzt worden: "Wir haben die neue Wiener Wirtschafts-förderung durchgezogen. Sie ist fast abgeschlossen. Und sie ist effizienter und schnell." Diese neue Wirtschaftsförderung setzt entscheidende Schwerpunkte bei der Unternehmensgründung, Inno-vation und Stadtstruktur.

Natürlich habe der Wirtschaftsstandort Wien nicht nur positive Seiten, räumte Rothauer ein. So klagen Betriebe über Verfah-rensabläufe und Bürokratie. Um diesem Mangel abzuhelfen, gibt
es eine Ombudsstelle beim Wirtschaftsförderungsfonds, und auch
die Stadt Wien berät Unternehmen.

"Ich glaube es lohnt sich, wenn wir die Diskussion laufend fortsetzen", rief Rothauer abschließend die Abgeordneten auf.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 4000/81915

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR/ÖVP-KLUB