Salamander AG: UMSATZ ERSTMALS ÜBER 1,4 Mrd DM / BILANZGEWINN 9,4 Mio DM

Kornwestheim (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Die Salamander AG verzeichnete
im Geschäftsjahr 1997 eine sehr positive Entwicklung. Trotz der ungünstigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen steigerte das Unternehmen Umsatz und Ergebnis. Dr. Claudius Haasis, Vorstandsvorsitzender der SALAMANDER AG: "Unserem erklärten Ziel, Salamander wieder zu der Dividendenstärke zurückzuführen, die das Unternehmen in früheren Jahren ausgezeichnet hat, ist Salamander 1997 ein gutes Stück nähergekommen!"

Der Vorstand wird dem Aufsichtsrat vorschlagen, Beschluß zu fassen, aus dein Bilanzgewinn von 9,4 Mio DM eine Dividende von 10 % auszuschütten.

Salamander in Zahlen (in Mio DM) 1997 1996 Veränderung Umsatz 1.479,8 1.325,2 + 11,7% Jahresüberschuß/ -fehlbetrag 15,9 ./. 21,9
+37,8 Mio DM Konzerngewinn 9,4 0 + 9,4 Mio DM Investitionen 110,4 59,1 + 86,8 % Abschreibungen 51,6 56,5 ./. 8,7 % Mitarbeiter 12.636 10.894 + 16,0 %

Der Umsatz stieg um 11,7 % auf 1 .479,8 Mio DM und überschritt damit erstmals die Grenze von 1,4 Mrd DM. Besonders erfreulich ist das interne Wachstum von 3,3 %, welches die Erwartungen, die bei 2 % lagen, deutlich übertraf. Die hohen Investitionen im Dienstleistungssektor führten zu einem externen Wachstum von 8,4 %.

Insgesamt hat Salamander 1997 110,4 Mio DM investiert, davon über die Hälfte im Dienstleistungsbereich. Im hart umkämpften Schuhmarkt konnte Salamander mit seinen Marken Salamander, Lurchi, Camel Boots, Sioux, Betty Barclay und Apollo entgegen dem Trend einen Umsatzanstieg von 1,1 % erreichen. Den größten Umsatzsprung erzielte die Sparte Dienstleistungen.

Unter Einbeziehung der im Geschäftsjahr 1997 erworbenen Indumont GmbH, Bochum, EUROSERVICE GmbH, Köln, und der Fach Ges. m.b.H., Wien, lag der Spartenumsatz um 47,1 % über dem Vorjahr. Der Konzern beschäftigte Ende 1997 12.636 Mitarbeiter (Vorjahr: 10.894). Insgesamt befindet sich Salamander in einer deutlich gestärkten und verbesserten Lage als ein Jahr zuvor.

Die eingeleiteten Stabilisierungsmaßnahmen und der gezielte Ausbau der Dienstleistungssparte trugen bereits 1997 ihre Früchte.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/15