Gemeinsam mit Wirten und Bauern:

Wieder "Landfrühling" in Niederösterreich

St.Pölten (NLK) - Frühling à la carte steht jetzt im Land um
Wien auf dem Pro-gramm: Erholungssuchende und Kurzurlauber haben
von Ende März bis zur Som-mersonnenwende am 21. Juni Gelegenheit, wieder den "Landfrühling" in Niederöster-reich zu genießen. Der gleichnamige Katalog, der von der Niederösterreich-Werbung herausgegeben wurde, enthält insgesamt 54 Pauschalangebote, ein Verzeichnis von Bauernmärkten sowie zahlreiche Ausflugstips und Veranstaltungen rund ums Früh-lingserwachen und kann ab sofort kostenlos bei der Niederösterreich-Information un-ter der Telefonnummer 01/53610-6200, Fax 6060, bestellt werden.

Beim diesjährigen Landfrühling präsentieren sich die blau-gelben Urlaubsregionen erstmals unter einem ganz bestimmten frühlingsfrischen Motto: Im Mostviertel hat man den "Blütenfrühling" ausgerufen, und der Wienerwald steht im heurigen "Kulturfrühling" ganz im Zeichen der liebevoll Sisi genannten Kaiserin Elisabeth. Unter der Devise "Zwischen Berg & Tal" lädt
das südliche Niederösterreich zum Aktivurlaub in würziger Bergluft ein. In der Wachau sind die Ausflugsschiffe für den "Donaufrühling" herausgeputzt, und im mystischen Waldviertel können Erholungssuchende "Die Kraft des Frühlings" tanken.

Kulinarische Landfrühling-Partner sind heuer erstmals 65 Wirte der niederösterrei-chischen Wirtshauskultur. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit werden Gäste während des Landfrühlings in kultivierter Atmosphäre saisonale Spezialitäten genießen und regionale Bräuche erleben können. Wer sich davon überzeugen will, daß bei den "Landfrühling-Wirten" nur erntefrische Zutaten auf den Tisch kommen, sollte am 28. und 29. März unbedingt einen Ausflug nach Niederösterreich machen. Dann nämlich wird - mit Unterstützung der Landes-Landwirtschaftskammer Niederösterreich -im Rahmen kleiner Bauernmärkte in den Landfrühling-Wirtshäusern die gute Zusammen-arbeit zwischen Wirt und Landwirt demonstriert.

Information und Buchung: Niederösterreich Touristik-Information, 1010 Wien, Wal-fischgasse 6, Telefon 01/5138022-0,
Fax 30.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK