Rekordbeteiligung bei der Austro-Farbe '98 in Krems

Fachmesse für Maler, Lackierer und Farbenfachhändler zeigt bis Samstag die aktuellen Branchentrends

Wien (PWK) - Mit einer Rekordbeteiligung wurde heute die Austro Farbe, die Fachmesse für Maler, Anstreicher, Schilderhersteller, Vergolder, Lackierer und den Farbenfachhandel, feierlich vom niederösterreichischen Landtagspräsident Leopold Eichinger in Krems eröffnet. Auf einer Ausstellungsfläche von knapp 6.000 m2 präsentieren 70 nationale und internationalen Anbieter bis zum Samstag, dem 28. März, ihre neuesten Produkte. "Noch nie waren so viele Aussteller vertreten, wie in diesem Jahr", freut sich Bundesinnungsmeister Josef Salzmann. Mehr als 5.000 Besucher werden heuer erwartet. Die Austro Farbe ist die einzige Fachmesse in Österreich, die sich ausschließlich mit dem gesamten Spektrum Farbe befaßt. ****

Als repräsentative Leistungsschau der Branche zeigt die Austro Farbe '98 nicht nur alle Techniken und Arbeitsgebiete, sondern stellt auch die Kompetenz des modernen Malerhandwerkes für den Wohnbereich, für Pflege, Schutz und Erhalt der Bausubstanz, für Fassadengestaltung und Vollwärmeschutz sowie Design und harmonische Farbgestaltung mit Natur und Umwelt unter Beweis.

Alles was in puncto Farbe im nächsten Jahrtausend 'trendig' sein wird, kann schon jetzt in Krems erahnt werden. Auch die Aus- und Weiterbildung im österreichischen Malerhandwerk kommt auf der Austro Farbe '98 nicht zu kurz. Das WIFI der Wirtschaftskammer NÖ (Landeskurswerkstätte) ist ebenso mit einem Stand vertreten wie die Malerschule des österreichischen Malerhandwerkes Baden-Leesdorf. Tirol ist durch die HTL-Innsbruck, der Fachschule für angewandte Malerei, mit Exponaten und einer lebenden Werkstätte vertreten, wobei dekorative Techniken den Besuchern näher gebracht werden.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesinnung der Maler
Mag. Bernd Stolzenburg
Tel: 01-50105-3241

Wirtschaftskammer Österreich

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK