RÜTGERS AG : RÜTGERS hat 1997 die Dividendenfähgigkeit wiedererlangt

Essen (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Der RÜTGERS-Konzern erzielte 1997
einen Umsatz von 5,2 Mrd. DM, das entspricht einer Steigerung von 6 % gegenüber dem Vorjahr. Vor Ertragsteuern verbesserte sich das Ergebnis von 166 Mio. DM auf 184 Mio. DM.

Die RÜTGERS AG weist für das Geschäftsjahr 1997 einen Jahresüberschuß von 103 Mio. DM aus, Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung am 27. Mai 1998 vor, den nach Verrechnung mit dem Verlustvortrag von 65 Mio. DM und einer Einstellung von 15 Mio DM in die Gewinnrücklagen verbleibenden Bilanzge- winn von 23 Mio. DM zur Zahlung einer Dividende von 5,- DM je 50-DM-Aktie zu verwenden. Unter Berücksichtigung der Steuergutschrift von 2,14 DM beträgt die Brutto-Dividende für anrechnungsberechtigte, unbeschränkt steuerpflichtige Aktionäre 7,14 DM.

Über die Geschäftsentwicklung des Konzerns wird auf der Bilanzpressekonferenz am 30. März 1998, 11,00 Uhr, in Essen berichtet.

Ansprechpartner:
Wolfgang Orians RÜTGERS AG
Rellinghauser Str. 3
45128 Essen
Tel.: 0201/177-2090
Fax: 0201/177-2108

Ende der Mitteilung --------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI