Weiterhin Schneefahrbahnen im Voralpengebiet

Auch im Waldviertel gibt es noch vereinzelt Schneereste

St.Pölten (NLK) - Nach wie vor gibt es auf zahlreichen Straßen
im Voralpengebiet sowie vereinzelt auch im Waldviertel Schneefahrbahnen. Im Voralpengebiet sind die Mariazeller Straße B 20 ab Annaberg, die Gutensteiner Straße B 21, die Lahnsattel Straße B 23, die Puchenstubener Straße B 28 ab Puchenstuben und die Zellerrain Straße B 71 betroffen. Über Ochsattel und Geschaid (B 21) brauchen Fahrzeuge über 3,5 Tonnen weiterhin Ketten. Winterausrüstung ist auch auf Nebenstraßen im Voralpengebiet erforderlich. Im Waldviertel gibt es an exponierten Stellen ebenfalls noch Schneefahrbahnen und Eisreste. Im Raum Ottenschlag und Zwettl ist zudem vereinzelt mit Schneeverwehungen zu rechnen. Sonst sind die Straßen großteils trocken, vereinzelt salznaß.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK