Höger: Das soziale Gleichgewicht braucht jede Stimme Wir sind Partner für alle, die für mehr Menschlichkeit sind

Niederösterreich (OTS-SPI) 1998 03 19 "Das soziale Gleichgewicht - jene menschliche Politik, die wir Sozialde-
mokraten vertreten - braucht jede Stimme. Ich rufe daher
alle, die Sicherheit durch einen Ausgleich der Interessen
wollen, dazu auf, am kommenden Sonntag an der Wahl teil-
zunehmen", sagte heute Landeshauptmannstv. Ernst Höger
aus beim Wahlabschluß seiner "Wahlreise der Mensch-
lichkeit" vor mehr als 1.000 Teilnehmern in Wr. Neustadt.

"Wir stehen für einen menschlichen Weg in die Zukunft,
bei dem niemand zurückbleiben soll. Wir wollen uns nicht
einem fragwürdigen Fortschritt unterwerfen, sondern wir
wollen Menschlichkeit auf allen Ebenen und bieten allen,
die auch für diese Ziele stehen, unsere Partnerschaft an",
sagte er weiter.

"Alle, die für mehr Menschlichkeit sind; alle, die für die Familien und gegen Sonntagsarbeit sind; und alle, die die Beibehaltung der Neutralität wollen und gegen einen NATO-
Beitritt sind, finden in uns einen verläßlichen Partner. Was
wir brauchen, um diese Interessen auch wirksam vertreten
zu können, ist ihre Unterstützung", stellte er fest.
- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/OTS-SPI