Straßenmeisterei Persenbeug

Stützpunkt Altenmarkt wurde um- und ausgebaut

St.Pölten (NLK) - Der Ausbau und die Modernisierung der niederösterreichischen Straßenmeistereien schreitet voran: In Altenmarkt im Yspertal wurde heute von Landesrat Franz Blochberger der neue Stützpunkt der Straßenmeisterei Persenbeug eröffnet. Auf dem rund 4.600 Quadratmeter großen Areal wurde nicht nur das bestehende Dienstgebäude saniert, sondern auch eine Splitt- und Lagerhalle errichtet. Neben der wirtschaftlichen Planung wurde
dabei besonderes Augenmerk auf den Umweltschutz gerichtet. Um beispielsweise die Biomasse, die entlang der zu betreuenden
Straßen anfällt, optimal nützen zu können, wurde eine Hackschnitzelheizung installiert. Gleichzeitig wird das Niederschlagwasser in einer Zisterne gesammelt und für Nutzwasserzwecke verwendet. Bei all diesen Maßnahmen wurde besonderes Augenmerk auf das Landschaftsbild gelegt. Die Gesamtkosten für den Ausbau und die Erneuerung des Stützpunktes Altenmarkt belaufen sich auf sieben Millionen Schilling.

Für Landesrat Franz Blochberger wurde damit für die 22 Mitarbeiter dieser Dienststelle eine gute Basis geschaffen, ihren verantwortungsvollen Job im Interesse der Verkehrssicherheit auf Niederösterreichs Straßen optimal nachkommen zu können. Erfreut zeigte er sich auch über die Umweltschutzmaßnahmen. Das Land gehe gerade in diesem Bereich seit Jahren mit gutem Beispiel voran.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK