Wahl-Pressezentrum in Neuen Landhaus

Zwischenergebnisse und Hochrechnung im Internet

St.Pölten (NLK) - Bei der Landtagswahl am kommenden Sonntag,
22. März, gibt es auch für die Presseabteilung des Amtes der NÖ Landesregierung eine Premiere: Erstmals wird ein Pressezentrum im Neuen Landhaus in St.Pölten eingerichtet. Es befindet sich im zweiten Stock des Hauses 1A. Im Industrieviertel- und im Mostviertelsaal werden alle erforderlichen technischen
Einrichtungen - Telefax, Telefone, ISDN-Anschlüsse usw. - zur Verfügung stehen. Die einlangenden Wahlergebnisse werden laufend ausgedruckt. Eine entsprechende Beschilderung weist den genauen
Weg zum Pressezentrum. Es wird ab 13 Uhr besetzt sein und kann telefonisch unter der Telefonnummer 02742/200, Klappen 7519, 7522, 7523, 7524, 7539, 7542 und 7543, erreicht werden.

Erstmals bietet die EDV-Abteilung des Amtes der NÖ Landesregierung auch ein Wahlservice im Internet:
http://www.noel.gv.at "Option Wahlen".

Eine erste Hochrechnung zur Landtagswahl gibt es unmittelbar
nach Wahlschluß ab 17 Uhr, sie wird dann halbstündlich aktualisiert. Der Zwischenstand wird gegliedert in Land, Bezirke, Wahlkreise und Gemeinden, wobei zusätzlich zur Wahlbeteiligung, Stimmenverteilung und Grad der Auszählung teilweise noch Balkendiagramme angeboten werden. Diese Tabellen beinhalten auch
die Spalten "Landtagswahl 1993" und "EU-Wahl", um einen Vergleich
zu ermöglichen. Die vorläufigen Ergebnisse sind entweder als Textfile, Exceltabelle oder normierte Schnittstelle zum BMI downloadbar.

Die Berichterstattung der Medien und politischen Parteien im Internet kann über direkte Links zu ORF, APA sowie zu ÖVP, SPÖ, FPÖ, Grüne und LIF abgerufen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK