Sachsenring Automobil.: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Zwickau (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Die Sachsenring Automobiltechnik AG
wird in Kürze ihr Grundkapital um DM 3,2 Mio. auf DM 45,2 Mio. erhöhen. Die Aktien im Nennbetrag von je DM 5,-- stammen aus einer Teilausnutzung des Genehmigten Kapitals II und sollen unter Ausschluß des Bezugsrechtes der Altaktionäre gemäß den Bestimmungen des § 186 Abs. 3 Satz 4 bei institutionellen Investoren plaziert werden. Die Kapitalerhöhung wurde vom Vorstand beschlossen, der Aufsichtsrat hat bereits zugestimmt.

Der Mittelzufluß aus der Kapitalerhöhung dient der Finanzierung von Investitionen für zwei Großaufträge, die Sachsenring bereits im Februar d. J. erhalten und veröffentlicht hat. Sachsenring verfolgt mit der Erweiterung der Karosserie-Rohbausystemfertigung in Spanien und mit dem Ausbau der Sparte "Sonderschutzfahrzeuge" in Bremen die Beteiligung an der fortschreitenden Globalisierung und zugleich die Konzentration auf Nischenmärkte mit hohen Ansprüchen an die Kernkompetenz des Unternehmens.

So hat die TRASCO FAHRZEUGE BREMEN GmbH, eine 100%ige Tochter von Sachsenring, einen Auftrag für die Lieferung von Sonderschutzlimousinen erhalten, die für eine ausländische Regierungsflotte bestimmt sind. Der Auftragswert beläuft sich auf DM 21,0 Mio., und entspricht damit 180 % des in 1997 erzielten TRASCO-Umsatzes. So soll die Fertigung in Bremen zur Erweiterung der Kapazitäten für schwer- und leichtgepanzerte Fahrzeuge ausgebaut werden. Außerdem will TRASCO das internationale Vertriebs- und Servicenetz erweitern, um die gemeinsam mit Sachsenring entwickelten Innovationen, u. a. auch bei sog. CKD-Bausätzen der Leichtpanzerungen, in direkter Marktnähe plazieren zu können.

Die im Rahmen dieser neuen Aufträge erforderlich werdenden Investitionen belaufen sich auf DM 32,0 Mio. Bereits im 4. Quartal des laufenden Geschäftsjahres erwartet Sachsenring die ersten Umsatzbeiträge aus diesen Aufträgen.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/09