Moser: RIZ ist eine große Chance für die Region Melk

Niederösterreich, 18.3.1998 (NÖI) "Das geplante regionale Innovationszentrum ist für den Bezirk Melk eine große Chance. So können durch ein derartiges Zentrum tausende neue Arbeitsplätze in der Region geschaffen werden. Erwiesen ist auch, daß der Standort Melk optimal für ein derartiges Zentrum ist", erklärte heute LAbg. Karl Moser.****

Ich fordere daher den SP-Bezirksobmann Gusenbauer auf, dem
Bezirk diese Chance nicht zu nehmen. Es ist völlig unverständlich, daß er, der ja selbst aus dem Bezirk Melk stammt, diesem Projekt eine klare Absage erteilt und dieses wichtige Projekt nach
Amstetten verkaufen will, so Moser weiter.

"Ich habe dafür gekämpft, daß unsere Region mit der Installierung eines eigenen RIZ zu einem optimalen Wirtschaftsstandort wird. Das lassen wir uns sicherlich nicht nehmen. So weist unser Bezirk eine hohe Eignung für ein derartiges Zentrum auf. Wir werden weiter dafür kämpfen, daß der Bezirk Melk aufgewertet wird und die dafür notwendige Infrastruktur erhält. Nur so können wir uns im internationalen Wettbewerb durchsetzen
und neue Arbeitsplätze schaffen. Ich fordere daher die Sozialisten auf, nicht gegen unseren Bezirk aufzutreten", betonte Moser.
- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI