Pressegespräch - "EU-Beschwerde gegen die Kugel des Herrn Stronach?"

Wien (OTS) - Pressegespräch - "EU-Beschwerde gegen die Kugel des Herren Stronach?"

Mittwoch, 18. März 1998, 11 Uhr Café Landtmann, Biedermeyerzimmer

mit: Univ.Prof. Dr. Fritz SCHIEMER (Präsident des Forums), Univ.Prof. DI. Hermann SCHACHT (Inst. f. Freiraumgestalt. u. Landschaftsplanung, BOKU), Univ.Prof. Dr. Hermann KNOFLACHER (Inst. f. Verkehrsplanung, TU)

DER VERGNÜGUNGSPARK STEHT GEGEN EUROPÄISCHES NATURSCHUTZRECHT, RAUMORDNUNG UND VERKEHRSPLANUNG!

Gravierende Mängel zeigt das Naturschutzgutachten auf, das von Univ.Prof. Dipl.Ing. Hermann Schacht im Auftrag des Forums erstellt wurde. Mißachtet die Naturschutzbehörde gültiges europäisches Recht und akzeptiert ein ökologisch bedenkliches Großprojekt in einem geplanten 'Natura 2000'-Gebiet?

Der Stronach-Konzern lehnt den Vorrang des öffentlichen Verkehrs ab. Damit ist das Verkehrschaos in der schwer belasteten Region vorprogrammiert.

Das unangepaßte Großprojekt widerspricht den Grundsätzen einer zeitgemäßen Raumordnung.

Das Forum Wissenschaft & Umwelt - der Nachhaltigkeit und der Interdisziplinarität verpflichtet - wird weitere Bausteine zur Beurteilung dieses großangelegten Vorhabens der Freizeitindustrie in Ebreichsdorf beitragen. Frank Stronachs Kugelprojekt wird überdies zum Anlaß genommen, eine generelle wissenschaftliche Debatte aktueller Freizeittrends und ihrer Auswirkungen auf unsere Lebensgrundlagen einzuleiten.

Rückfragen & Kontakt:

Forum Wissenschaft & Umwelt,
Mariahilfer Str. 77-79, 1060 Wien,
Tel.: 5852985, Fax 5852986

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OEK/OTS