Schneefahrbahnen auf höher gelegenen Straßen in NÖ

Kettenpflicht auf einigen Bergstraßen im Voralpengebiet

St.Pölten (NLK) - Schneefahrbahnen und Glatteis prägen
weiterhin das Bild auf zahlreichen Straßen in Niederösterreich. Betroffen ist vor allem das Voralpengebiet, wo bis zu 15
Zentimeter Neuschnee fielen. Aufgrund des Schneezuwachses besteht derzeit für alle Fahrzeuge Kettenpflicht auf der B 71 (Zellerrain Straße) ab Holzhütten-boden sowie auf der B 28 ab Puchenstuben. Ketten anlegen müssen Fahrzeuge über 3,5 Tonnen über Annaberg und Josefsberg (B 20) sowie über Gschaid und Ochsattel (B 21). Auch im Waldviertel und im Semmeringgebiet ist auf höher gelegenen Straßen und Nebenstrecken Winterausrüstung erforderlich. Die Autobahnen
und Schnellstra-ßen sind großteils trocken bis naß, abschnittsweise auch salznaß.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK