Mannesmann AG: Mannesmann plant Kapitalerhöhung

Düsseldorf (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Der Vorstand der Mannesmann AG
beabsichtigt, eine Kapitalerhöhung mit einem Gesamtvolumen von rd. 3 Milliarden DM durchzuführen. Sie soll nach der Hauptversammlung (29.5.1998) bei bisherigen und neuen Aktionären plaziert werden. Der Preis der Aktie soll in der Nähe des Marktpreises liegen. Das Bezugsrecht der bisherigen Aktionäre soll ausgeschlossen werden. Der Aufsichtsrat wird in der Sitzung am 2.4. d.J. um seine Zustimmung gebeten.

Nach dem starken Ausbau des Unternehmens insbesondere im Bereich Telecommunications will Mannesmann den Finanzierungsspielraum für weiteres Wachstum schaffen. Mannesmann will die führende Position als privates Telekommunikationsunternehmen in Europa ausbauen. Außerdem soll auch künftig in die stark positionierten Geschäftsfelder der weltweit agierenden Bereiche Engineering und Automotive investiert werden.

Einzelheiten zur Kapitalerhöhung werden vor Beginn der Plazierung bekanntgegeben.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/01