KNOLL: WAHLKAMPF – SLOGAN & FOLDERTEXT

Folder: Inhaltliche Schwerpunkte

Heute Abend präsentiert Bundespräsidentschaftskandidatin Gertraud Knoll den Wahlkampfslogan und einen Folder mit den politischen Schwerpunkten vor UnterstützerInnen im Cafe LUX, Beginn 18 Uhr.

Der Slogan der Wahlbewegung Gertraud Knoll lautet:
Gertraud Knoll. Bundespräsidentin. Es ist möglich.

Der Text des Folders lautet:

Demokratie Dialog

"Die sicherste Zukunftsinvestition ist der Mensch selbst. Jede(r) Einzelne braucht die Gewißheit: ICH BIN ETWAS WERT! Jeder Mensch zählt, bevor er sich auszahlt. Das hat eine neue Wertorientierung zur Folge. Demokratie heißt Partizipation, heißt Rückgrat stützen. Demokratie erfordert Solidarität und Dialog."

"Demokratie beginnt bei den Kindern. Von Anfang an. Wir brauchen eine für Menschen (!) flexible Gesellschaft, in der Kinder selbstbewußt mitleben können und nicht – gemeinsam mit ihren Müttern- ins Private zurückgedrängt werden."

"Wirtschaftsdynamik ist eine notwendige Chance. Doch Arbeit kommt vor Kapital. Die Reichen dürfen nicht noch reicher und die Armen nicht noch ärmer werden! Wo Menschen ‚wegrationalisiert‘ werden, beginnt oft der Konkurs des sozialen Friedens. Arbeit und
Einkommen müssen gerecht geteilt werden. Zwischen Frauen und Männern."

Solidarität

"18 Millionen Arbeitslose in der EU sind ein viel größeres Sicherheitsrisiko als die Tatsache, daß Österreich nicht zur NATO gehört. Unsere Neutralität muß friedenspolitisch weiterentwickelt werden. Darin liegt gutes Erbe und neue Chance. Österreichs Stärke im gemeinsamen Europa sind nicht kostenexplosive Waffen, sondern kluge Vermittlung am internationalen Parkett. Unsere
Herausforderung für die Zukunft ist ein aktives Engagement für die Weiterentwicklung der EU zu einer Sozial- und Öko-Union."

"Unsere Welt endet nicht an den Toren der EU. Kein Militär kann
die Probleme von Migration, ökonomischer und ökologischer Ausbeutung der Dritten Welt lösen. Die Schere zwischen arm und reich muß endlich zugehen. Außenpolitik hat sich weltweit für gerechte Lebensbedingungen von Menschen einzusetzen. Nur so kann
die Vision vom Frieden in der Welt Wirklichkeit werden."

Diese Wahlbewegung wird durch Spenden finanziert. Wir danken auch für kleine Spenden.
Spendenkonto: Konto Nr. 35190000 BLZ 20111 Erste Bank AG lautend
auf Wahlbewegung Knoll.

Adresse:
Wahlbewegung
Gertraud Knoll
Spittelberggasse 3/14
A-1070 Wien
Tel: 01-524 33 00
Fax: 01-524 33 00 33
e-mail: knoll@wahl-knoll.at
www.wahl-knoll.at

Wahl zur Bundespräsidentin am 19. April 1998

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KNO/KNO