Festspielhaus in St.Pölten sehr erfolgreich:

1997 152 Veranstaltungen und 85.000 Besucher

St.Pölten (NLK) - Das Festspielhaus in St.Pölten ist
künstlerisch wie wirtschaftlich erfolgreich: "1997 besuchten insgesamt 85.000 Zuschauer die 152 Veranstaltungen", freute sich heute Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop. Das entspreche im Jahresdurchschnitt einer Auslastung von 72 Prozent. Das Konzept von Mimi Wunderer mit Tanz und Schauspiel und Reinald Deppe mit Musik habe bereits im zweiten Halbjahr voll eingeschlagen. Prokop:
"Bei modernem Tanz hat das Festspielhaus eine Marktlücke geschlossen und damit in Österreich in kürzester Zeit eine führende Position erreicht." Laut Prokop ist für den Erfolg auch die Struktur des Betreibers KUSZ-GesmbH verantwortlich. Gesellschafter seien ausschließlich Persönlichkeiten, die im wirtschaftlichen oder kulturellen Sektor bereits erfolgreich tätig waren. Gefördert wird das Festspielhaus vom Land Niederösterreich mit 50 Millionen Schilling und von der Stadt St.Pölten mit vier Millionen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK