Weltneuheit "UV-tattoo's"

Wien (OTS) - Dem österreichischen Erfinder K.M.H. ist es gelungen mit seiner Idee UV-Tattoo"s, weltweites Interesse zu ernten. Die Erfindung ist im österreichischen Gebrauchsmusterregister eingetragen, und wird vor Ablauf der einjährigen Unionspriorität in ganz Europa geschützt.

Mit bedruckten Transparent-Selbstklebeetiketten werden beim Sonnenbad oder im Sonnenstudio die gewünschten Botschaften in Form von Motiven, Logos oder Wörtern auf der gewünschten Körperstelle erzeugt und bleiben im Gegensatz zur Körperbemalung sehr lange (einige Monate) erhalten. Der Vorteil gegenüber der herkömmlichen Tätowierung liegt darin, daß die "UV-Tattoo"s" nicht ein Leben lang den Körper zieren (oder verunstalten), sondern bis zur nächsten Badesaison durch Regenerierung der Haut wieder verschwunden sind. Die möglichen Anwendungsgebiete sind bereits durch zahlreiche Anfragen folgender Branchen abgesteckt:

Diskotheken
Fan-Shops
Beach-Shops
Musik-Vertrieb
Markenartikelwerbung
Erotik-Versand
Illustrierte u.s.w.

Besonders für Jugendliche, welche noch nicht abschätzen können ob ein gewähltes Motiv in Form einer Tätowierung, auch in fortgeschrittenem Alter noch erwünscht ist, ist das "UV-Tattoo die beste Alternative, und kann in jeder Saison ein neues Motiv (z.B. Logo einer Boy-Group) verwendet werden.

Die Produktion wird auf Grund fehlender Interessenten aus
der österreichischen Druckereibranche, im Ausland stattfinden.

Interessenten fordern das Info-Material per E-Mail an: plan1@aon.at

Rückfragen & Kontakt:

publicity-services
Karl M. Hufnagl
TEl.: 02272 7301

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS