Anwalt der Gemeinden

Burgenland zeichnet Präsident Romeder aus

St.Pölten (NLK) - Der höchste Orden des Bundeslandes
Burgenland, das Komturkreuz, wurde dem Präsidenten des NÖ Landtages und des Österreichischen Gemeindebundes, Mag. Franz Romeder, verliehen. Die Überreichung wird Landeshauptmann Dr. Karl Stix am kommenden Freitag, 13. März, um 12 Uhr im Empiresaal des Schlosses Esterhazy in Eisenstadt vornehmen. Mit der hohen Auszeichnung wird vor allem das Wirken Romeders, der seit 1987 an der Spitze des Österreichischen Gemeindebundes steht, als Anwalt der kleineren und mittleren Gemeinden Österreichs gewürdigt.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK