Heidelberger Zement AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Heidelberg (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Der Vorstand der Heidelberger
Zement AG, Heidelberg, hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, dem Aufsichtsrat in der nächsten, der bilanzfeststellenden Sitzung folgenden Gewinnverwendungsvorschlag 1997 für die Heidelberger Zement AG zu unterbreiten:

Zahlung einer Dividende von 1,70 DM (1996: 1,60 DM) je Stammaktie im Nennbetrag von 5 DM und einer Dividende von 1,90 DM (1996: 1,80 DM) je Vorzugsaktie im Nennbetrag von 5 DM;

Zahlung eines Bonus von 0,15 DM je Stammaktie im Nennbetrag von 5 DM und 0,15 DM je Vorzugsaktie im Nennbetrag von 5 DM anläßlich des 125-jährigen Jubiläums der Heidelberger Zement AG.

Die Sitzung des Aufsichtsrats, in der der Jahresabschluß festgestellt wird, findet am 22. April 1998 statt. Die Bilanzpressekonferenz ist auf den 29. April 1998 festgesetzt.

Heidelberg, den 9. März 1998

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/10