"Sevilla mit neuen Verkehrs- und Reiseplänen in Berlin"

Sevilla (ots) - Die Stadtverwaltung von Sevilla hat mit Hilfe der Tourismusbehörde 30 Vertreter der Touristik- und Hotelbranche eingeladen, an der größten Touristikmesse, der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin teilzunehmen, damit sie Kontakt zu den wichtigsten, dort vertretenen Reiseveranstaltern und Reisebüros aufnehmen. Auch der Vorsitzende der Stadtverwaltung und Tourismusbehörde, Alfred Sanchez Monteseirin und der Leiter der Tourismusbehörde Manuel Marchena sind anläßlich der ITB in die deutsche Hauptstadt gekommen.

Der Vorsitzende der Stadtverwaltung Sevillas möchte mit seinem Besuch auf der ITB den Reiseveranstaltern Sevillas die Kontaktaufnahme zu internationalen Reiseunternehmen erleichtern, vor allem zu den größten und für Sevilla wichtigsten Unternehmen dieser Branche. Herr Sanchez Monteseirin will diese Kontakte vor allem nutzen, um vor gezieltem Publikum die Pläne der Stadtverwaltung Sevillas zur Förderung des Tourismus vorzustellen. Außerdem beabsichtigt er, einige Tage mit wichtigen Vertretern des sevillanischen Gaststättengewerbes zu verbringen.

Alfredo Sanchez Monteseirin kommt zur ITB, der weltweit größten Touristikmesse, um Sevilla und Andalusien, das übrigens mit einem eigenen Stand vertreten ist, vorzustellen. Außerdem möchte er neue Möglichkeiten der Tourismusförderung präsentieren.

Für die Tourismusbehörde, zu deren Hauptaufgabe es gehört, den Tourismus zu fördern und Alternativen zum traditionellen Tourismus zu unterstützen, ist die Vertretung auf der ITB von großer Bedeutung, da die ITB Anziehungspunkt des internationalen Tourismusgeschäftes ist und die Entwicklung des Tourismus weltweit beeinflußt.

Die Stadtverwaltung Sevillas und ihr wichtigster Vertreter Alfredo Sanchez Monteseirin haben - was die Teilnahme an nationalen und internationalen Messen, Kongressen oder Ausstellungen angeht - der Tourismusbehörde immer besondere Aufmerksamkeit verliehen, da sie so die Möglichkeit erhält, Kontakte zu Touristikunternehmen herzustellen, Erfahrungen auszutauschen und sich über die aktuelle internationale Marktsituation zu informieren.

Die Tourismusbehörde Sevillas ist in den letzten Jahren auf allen wichtigen Touristikmessen vertreten gewesen und hat Sevilla und Andalusien als bevorzugtes Reiseziel erster Klasse angeboten. Sie hat - als übrigens einzige Einrichtung in Sevilla zur Förderung des Tourismus - durch ihre Geschäftstüchtigkeit erreicht, daß Sevilla in seiner Fremdenverkehrsförderung und im Tourismusgeschäft mit den größten europäischen Städten auf einer Stufe steht.

Außerdem - so bestätigt der Vorsitzende der Tourismusbehörde -kann man Sevilla mit all seinen touristischen Attraktionen und kulturellen Reizen als Kongreßstadt besonderer Art bezeichnen, die aus Messen und Kongressen erheblich Nutzen ziehen konnte.

Für die Stadt Sevilla ist die aktive Teilnahme an einer so bedeutenden Messe sehr nützlich, da Fachleute der Touristikbranche die Möglichkeit haben, neue Ideen einzubringen und verschiedene Urlaubs- und Reisemöglichkeiten vorstellen können.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 0034 5 / 4211091 oder 0034 5 / 4550587Fax.: 0034 5 / 4218764 oder 0034 5 / 4550061Patronato Provincial de Turismo

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS