Petrovic: 250.000 Frauen ohne eigene Pension

Grüne: Frauenvolksbegehren rasch parlamentarisch umsetzen

Wien (OTS) - Anläßlich des Internationalen Frauentags erinnert die Klubobfrau der Grünen, Madeleine Petrovic, daß in Österreich über eine Viertel Million der Frauen über keinen eigenen Pensionsanspruch verfüge. "Es ist erschütternd, daß viele Frauen über ihren ersten Pensionsanspruch verfügen, wenn der Lebenspartner gestorben ist", so Petrovic, die der Bundesregierung bei der Beseitigung der Diskriminierung und bei der Umsetzung der Gleichstellung der Frauen "politischen Unwillen" vorwirft. ****

Nur so könne man interpretieren, daß nach 30 Jahren SPÖ-Regierung und zwei Jahrzehnten Frauenressort noch immer mittels Frauenvolksbegehren um die grundlegenden Rechte der Frauen parlamentarisch verhandelt werden muß. "Diese Benachteiligung der Frauen im Sozialsystem, im Beruf und in der Gesellschaft ist 80 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts in Österreich unerträglich. Daher müssen die grundlegenden Forderungen des Frauenvolksbegehrens jetzt rasch und umfassend umgesetzt werden", so Petrovic, die auch die Frauenministerin zu konsequenterem politischen Vorgehen innerhalb der Bundesregierung auffordert.

(Schluß)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/OTS