Landessportschule St. Pölten: NÖ Staatsmeister 1997 geehrt

Niederösterreich (NLK) - 175 Sportlerinnen und Sportler aus Niederösterreich kamen im Vorjahr zu Staatsmeisterehren. Ein Großteil der Athleten war heute in die Landessportschule in St. Pölten gekommen, um die traditionelle Ehrung und den Dank des Landes durch Landeshauptmann-Stellvertreterin Liese Prokop entgegenzunehmen. Dabei würdigte Prokop die Leistungen der Athleten, die damit Vorbildwirkung für die Jugend hätten. Die große Zahl der Titelgewinner - das Land unter der Enns stellt nach Oberösterreich und Wien die meisten Staatsmeister des Jahres 1997 - zeige, daß die Voraussetzungen für die Sportler in Niederösterreich gut sind. Das sei auch ein Verdienst engagierter Funktionäre und Trainer, die "oft im Schatten" stünden, meinte Prokop. ****

Unter den Ausgezeichneten befanden sich viele Einzelsportler und Mannschaften, die bereits zahlreiche Meistertitel errungen haben, wie beispielsweise die Handballerinnen von Hypo Niederösterreich und die Grasskiläuferin Ingrid Hirschhofer, aber auch viele Neulinge und Versehrtensportler.

(Schluß)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK