Niederösterreichs Beitrag zum Frauentag 1998:

Auftakt zur Landesausstellung in der Bühne im Hof

St.Pölten (NLK) - Das Jahr 1998 steht in Niederösterreich thematisch im Zeichen der Frauen. Zentrale Veranstaltung ist die
NÖ Landesausstellung im Schloß Kirchstetten zum Thema "aufmüpfig & angepaßt - Frauenleben in Österreich", der Auftakt findet aber bereits am kommenden Sonntag, 8. März, in St.Pölten statt: Aus Anlaß des Internationalen Frauentages veranstaltet das Frauenreferat gemeinsam mit dem Kulturreferat des Amtes der NÖ Landesregierung in der "Bühne im Hof" einen informativen und unterhaltsamen Nachmittag. Als Teilnehmer werden auch zwei Mitglieder der NÖ Landesregierung, Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop und Landesrätin Traude Votruba, erwartet.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht ein Vortrag der wissenschaftlichen Ausstellungsleiterin der NÖ Landesausstellung, Dr. Elisabeth Vavra, eine Interviewrunde mit der Journalistin Barbara Coudenhove-Kalergi und anderen befaßt sich mit aktuellen Frauenthemen. Die Verfassungsjuristin Dr. Brigitte Hornyik spricht zum Thema "Frauen begehren auf". Den heiteren Abschluß bildet ein Frauenkabarett mit Eva Dité und Erika Deutinger, musikalisch begleitet von Ursula Schwarz. Für einen entsprechenden musikalischen Rahmen sorgen auch die Gitarristinnen Tunja Mohilla und Christiane Casapiccola-Wildschek.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK