88.6 Der Musiksender österreichweit als Nachrichtenanbieter

Hundertprozentig heimische Lösung für Regional- und Lokalradios

Wien (OTS) - "Live-Nachrichten" mit zu hundert Prozent österreichischem Know How statt Bayern-News in unserem Privatradio-Äther: Ein wochenlanges Tauziehen zwischen APA, ORF und dem bayerischen Nachrichtenanbieter "Radio Dienst" ist mit einem Schlag beendet. Die Nachrichtenredaktion von 88.6 Live bietet ab 1. April 1998 fertig gesprochene Nachrichtensendungen für alle österreichischen Regional- und Lokalradios an; zu einem - laut 88.6-Geschäftsführer Stephan Schwenk - "vernünftigen Preis, der den kleinen Lokalstationen Luft zum Atmen läßt. 88.6 hat für die österreichische Lösung Initiative ergriffen. Denn es kann nicht angehen, daß die Nachrichtenkompetenz in Österreich aus Deutschland dominiert wird".

88.6-Infochef Wolfgang Haupt will die "Live Nachrichten" täglich zwischen 6.00 und 19.00 Uhr anbieten. Für rund 40 Radiosender zwischen Bregenz und Eisenstadt besteht nun die Chance, "einen hochprofessionell gestalteten Mix von Welt- und Österreich-Nachrichten mit den besten Nachrichtenstimmen zu bekommen", versichert der geschäftsführende Programmdirektor Bernd Sebor.

Die technische Plattform für die Übertragung der "Live Nachrichten" vom 88.6-Sendestudio auf der Heiligenstädter Lände in Wien stellt die Austria Presse Agentur bereit. Die APA hatte ursprünglich selbst einen Audiodienst für Privatradios angedacht und mehrere Kooperationsformen dafür überlegt.

Rückfragen & Kontakt:

88.6 Der Musiksender,
Wolfgang Haupt,
Tel.: (01) 360 88/120

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS