Kollross: Niederösterreicher für Beibehaltung der Neutralität 2000-Meter-Unterschriftsfaxe für Neutralität und gegen NATO

Niederösterreich (OTS-SPI) "Unser Ziel, mit unserer NO-NATO-Kampagne 1 Kilometer Fax-Unterstützungserklärungen zusammenzubekommen, haben wir bereits jetzt um 1000 Meter übertroffen. Wir verfügen jetzt nicht nur über das längste Fax der Welt, das wir am 17. März dem vehementen NATO-
Befürworter ÖVP-Verteidigungsminister Fasslabend im Zuge
des Ministerrates übergeben werden, sondern unsere Aktion
zeigt vielmehr ganz deutlich, daß die niederösterreichische Bevölkerung gegen einen NATO-Beitritt ist und die neutralitätsfeindliche Haltung der ÖVP ablehnt", sagte heute SJNÖ-Chef Andreas Kollross.

"Ende des Monats muß die Bundesregierung einen
Optionenbericht vorlegen. Am 22. März wählt Niederösterreich.
Es ist somit hoch an der Zeit, daß endlich auch der NÖVP-Chef Pröll klar Stellung in dieser Frage bezieht. Allein aus wahltaktischen Gründen zu schweigen, reicht nicht. Pröll muß erklären, ob er die Forderung nach der Aufgabe der Neutralität durch einen NATO-Beitritt, die von seinen Parteifreunden
erhoben wird, teilt", sagte er abschließend.
(schluss)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN