Eröffnung durch zwei Landeshauptleute:

Adalbert Stifter-Ausstellung in Waidhofen an der Thaya

St.Pölten (NLK) - Gleich zwei Landeshauptleute werden in
Waidhofen an der Thaya am kommenden Freitag, 6. März, um 11 Uhr eine ganz besondere Ausstellung eröffnen: Dr. Erwin Pröll und sein oberösterreichischer Amtskollege, Dr. Josef Pühringer. Die Ausstellung "Adalbert Stifter - schrecklich schöne Welt" zeigt den Dichter, dessen Werk stark von seiner Herkunft aus dem Böhmerwald geprägt ist, in einem neuen Licht, nämlich nicht als "Naturidylliker", sondern als vielschichtige Persönlichkeit, die sich vor allem auch mit den Naturwissenschaften auseinandergesetzt hat, um Strategien gegen die Gefährdung des Menschen zu
entwickeln.

Organisiert wurde die Ausstellung vom Institut für Kulturförderung des Amtes der OÖ Landesregierung und dem Adalbert Stifter-Institut gemeinsam mit dem Bezirksmuseum Krumau, Veranstalter in Waidhofen an der Thaya ist die Waldviertel-Akademie. Sie ist zweisprachig konzipiert und wurde bisher schon
im südböhmischen Krumau, in Linz, im bayerischen Walderbach, in Prag, in Krakau, in Antwerpen, in Amsterdam, in Augsburg, in Marienbad und im Schloß Tirol bei Meran gezeigt. Die Kritiken
waren überall ausgezeichnet.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK