Die Estee Lauder Companies ernennt Jeanette Wagner zur zweiten Vorsitzenden der Estee Lauder Companies Inc. und Patrick Bousquet-Chavanne zum Präsidenten der Estee Lauder International, Inc.

New York (ots-PRNewswire) - Die Estee Lauder Companies Inc. (NYSE:
EL) gab bekannt, daß Jeanette Sarkisian Wagner, die derzeitige Präsidentin der Estee Lauder International, Inc. vom Vorstand für die neu geschaffene Position der zweiten Vorsitzenden der Esteee Lauder Companies Inc. nominiert wurde. Die Bekanntgabe wurde am 26. Februar von Leonard A. Lauder, dem Vorsitzenden und CEO der Firma gemacht. Mrs. Wagner wird weiterhin Fred H. Langhammer unterstehen, dem Präsidenten und Chief Operating Officer, und ihre neue Verantwortung am 1. Juli übernehmen.

Als zweite Vorsitzende wird Mrs. Wagner neue Geschäftsentwicklungen für die Firma leiten, wobei sie die Managementübersicht für diverse kürzlich getätigte strategische Übernahmen innehat. Sie wird zudem die Bestimmung und Entwicklung der Möglichkeiten für zukünftige globale Expansion übernehmen.

In seinem Kommentar zu der Nominierung sagte Mr. Langhammer:
"Unter der Führung von Jeanette Wagner stiegen bei unserer internationalen Divsion sowohl Umsatz als auch Gewinn auf dramatische Art und Weise, wodurch sie unsere größte und profitabelste Divsion wird und die Estee Lauder Companies als das weltweit führende Unternehmen bei den Prestige-Kosmetika etabliert.

"In ihrer mehr als zwanzigjährigen Laufbahn bei der Estee Lauder hat Mrs. Wagner beste Managementfähigkeiten mit einem vorausschauenden Schwerpunkt kombiniert, wobei sie neue Konzepte für den Verkauf, den Vertrieb, das Marketing und die Einführung unserer Marken in neue Weltmärkte entwickelte, einschließlich Rußland, Osteuropa und China. Wir sind hocherfreut darüber, daß Jeanette weiterhin ihr Talent der Firma zur Verfügung stellt. Ihr strategisches Denken, ihre Energie und ihr umfassendes Wissen des globalen Marktes werden bei der Entwicklung unserer neueren Marken wichtig sein und unsere Geschäftsexpansion weiterhin fortführen".

Patrick Bousquet-Chavanne, der derzeitige Director/General Manager, International Operations, bei Parfums Christian Dior und ehemalige Senior Vice President/General Manager der Estee Lauder Companies Travel Retailing Divsion ist der Nachfolger von Mrs. Wagner als Präsident der Estee Lauder International, Inc. Das Datum, an dem die Ernennung von Mr. Bousquet-Chavanne in Kraft tritt, wird in Kürze bestimmt. Er wird auch Mr. Langhammer unterstehen.

Als Präsident der Estee Lauder International, Inc., wird Mr. Bousquet-Chavanne den internationalen Verkauf und das Marketing aller Marken innerhalb der Esteee Lauder Companies leiten - Estee Lauder, Clinique, Aramis, Prescriptives, Origins, M*A*C, Bobbi Brown essentials, Tommy Hilfiger, jane, Donna Karan Cosmetics und Aveda. Die internationalen Betriebe der Firma sind heute in mehr als 100 Ländern und Gebieten vertreten. Er wird zudem für die globale Travel Retailing Divsion der Firma verantwortlich zeichnen.

Mr. Langhammer sagte in seinem Kommentar: "Patrick Bousquet-Chavanne, der auch eine Führungskraft in der Kosmetikbranche ist, bringt mehr als 20 Jahre internationaler Erfahrung bei der Estee Lauder und auch anderen Firmen in seinen neuen Posten mit ein. Im Laufe seiner Karriere bei der Estee Lauder entwickelte er unser Travel Retailing Geschäft in einen höchst erfolgreichen globalen Betrieb mit einer Präsenz in 93 Ländern, wobei er einen neuen Standard beim Marketing entwickelte und den Umsatz verdoppelte, gleichzeitig aber auch eine strenge Vertriebskontrolle einhielt. Wir sind hocherfreut darüber, Patrick wieder bei Estee Lauder willkommen zu heißen".

Jeanette Wagner trat der Esteee Lauder Companies im Jahre 1975 als Vice President, Director of Marketing, für die Estee Lauder Marke in der International Division bei. Im Jahre 1982 wurde sie befördert zum Corporate Senior Vice President mit der Verantwortung für die strategische Planung der Firma. Im Jahre 1986 wurde sie zum President, Estee Lauder International, Inc. ernannt und übernahm die Verantwortung für den Verkauf und das Marketing aller Estee Lauder Marken - einschließlich Estee Lauder, Clinique, Aramis und Prescriptives - auf den internationalen Märkten. Während sie die Marken international aufbaute, waren Mrs. Wagner und ihr Team bahnbrechend beim Konzept für freistehende Läden für sowohl Estee Lauder als Clinique und führten Umgebungen für den offenen Verkauf für die Marken Lauder, Clinique und Aramis überall auf den internationalen Gebieten ein. Mit der Entwicklung und Übernahme neuer Marken führte Mrs. Wagners Team erfolgreich Origins, Bobbi Brown essentials, M*A*C und Tommy Hilfiger in Europa, Asien und Lateinamerika ein.

Bevor sie der Estee Lauder 1975 beitrat, war Mrs. Wagner als Editor- n-Chief, International Editions, bei der Hearst Corporation tätig. Neben ihrer Graduierung mit Cum Laude von der Northwestern University graduierte Mrs. Wagener zudem am Advanced Management Program an der Harvard Business School und erhielt den Titel eines Honorary Doctorate of Humane Letters vom Marymount Manhattan College.

Zusätzlich zu ihrer Rolle als zweite Vorsitzende der Estee Lauder Companies wird Mrs. Wagner weiterhin im Vorstand des White House Advisory Committee on Trade Policy and Negotiations tätig sein; ebenso auch für American Greetings Corporation; Tricon Global Restaurants; The Fragrance Foundation (Vorsitz); The Breast Cancer Research Foundation; Columbia University's School of International and Public Affairs; The Business Council for International Understanding; Harvard Business School Clu of Greater New York; und The Committee of 200 Foundation.

Patrick Bousquet-Chavann trat der Estee Lauder Companies im Jahre 1989 als Vice President, Aramis International bei. Von 1992 bis 1996 war er Senior Vice President/General Manager of Travel Retailing. Ende 1996 verließ der die Estee Lauder Companies, um der Parfums Christian Dior mit Sitz in Paris beizutreten. Zu Beginn seiner Karriere war er Managing Director, Elizabeth Arden im Vereinigten Königreich.

Mr. Bousquet-Chavanne hat Grade für Advanced Management von Stanford University's Executive Program in Strategy and Organization; Krannert Graduate School of Management, Purdue University; und Ecole Superieure de Commerce et d'Administration d'Enterprises, Marseilles, Frankreich.

Die Estee Lauder Companies Inc. ist einer der weltweit führenden Hersteller und Vermarkter von qualitativ hochwertigen Hautpflegeprodukten, Make Up und Duftprodukten. Die Produkte der Firma werden in mehr als 100 Ländern und Gebieten unter anerkannten Markennamen verkauft, einschließlich Estee Lauder, Aramis, Clinique, Prescriptives, Origins, M*A*C, Bobbi Brown essentials, Tommy Hilfiger, jane, Donna Karan Cosmetics und Aveda. Für das Steuerjahr, das mit dem 30. Juni 1997 endete, vermeldete die Estee Lauder Companies Nettoumsatzerlöse in Höhe von 3,4 Milliarden Dollar und einen Reingewinn in Höhe von 197,6 Millionen Dollar.

ots Originaltext: Estee Lauder Companies Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Investor Relations: Dennis D'Andrea,
Tel: +1 212-572-4384, oder Media Relations: Mary Carroll Linder, Tel: +1 212-572-4430, beide von der Estee Lauder Companies/ Firmennachrichten auf Abruf: Die Pressemeldungen der Estee Lauder sind kostenlos erhältlich durch den Estee Lauder Companies News On-Call Fax Service. Wünschen Sie eine Übersicht über die Pressemeldungen der Estee Lauder oder möchten Sie eine bestimmte Meldung erhalten, rufen Sie bitte folgende Nummer an: +1 800-758-5804, Durchwahl: 251850, oder benutzen Sie das Internet unter: http://www.prnewswire.com.

---------+---------+---------+---------+---------+---------+---------

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE