Einem lehnt Fachhochschule Wieselburg ab

Pröll: Bei NÖ Interessen von Höger und SP-NÖ nichts zu sehen

Niederösterreich, 27.2.1998(NÖI) Geht es um niederösterreichische Interessen ist von LHStv. Höger und der SPÖ-NÖ nichts zu sehen, betonte heute Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zur Absage von Wissenschaftsminister Einem an einer Fachhochschule Wieselburg****

Pröll:"Während ich einen Beschluß in der NÖ Landesregierung zur Unterstützung einer Fachhochschule Wieselburg in der Höhe von 2 Millionen Schilling pro Jahr aus Landesmitteln herbeigeführt habe, bleibt der sozialistische Partner seine Unterstützung schuldig."

"Einsetzen ist zu wenig, durchsetzen ist gefragt", meinte Pröll in Richtung Höger und SPÖ in Niederösterreich. Es sei das letzte Wort sicher noch nicht darüber gesprochen, daß Minister Einem nicht nur gegen NÖ Verkehrsanliegen, sondern nun auch gegen niederösterreichische Bildungsinteressen handelt.
- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI