Grenzenloses Spielvergnügen in den Tiroler Familiennestern

Urlaubsparadies für Glückskinder

Wien (OTS) - Das Ziel von elf Tiroler Orten (Fiss, Fulpmes,
Gerlos, Mayrhofen, Mieming, Oberndorf, Pfunds-Spiss, Serfaus, Stans bei Schwaz sowie Kals und Silian-Heinfels-Hochpustertal in Osttirol), die bestimmte Kriterien erfüllen und sich deshalb "Tiroler Familiennester" nennen dürfen, lautet, Kinderträume wahr werden zu lassen. Pädagogisch ausgebildete Nestbetreuer sind im Sommer '98 (von Ende Juni bis September, in manchen Orten auch im Oktober) an fünf Tagen der Woche für Kinder von fünf bis 15 Jahren im Einsatz. Die Teilnahme an ihrem abwechslungsreichen und täglich wechselnden Programm ist für die Gäste der Familiennester kostenlos.

"Familienfreundlichkeit" ist das oberste Prinzip dieser Orte, zu dem sich Unterkünfte, Restaurants, Freizeiteinrichtungen wie Seilbahnen und Bäder bekennen. Das erkennt man an den Angeboten wie familiengerechten Wohneinheiten und Kinderspielräumen ebenso wie am Preis, der den Urlaubsbudgets von Familien entgegenkommt.

Eine Woche für zwei Erwachsene und zwei Kinder ist in der Frühstückspension ab 4.800 öS (680 DM), in der Ferienwohnung ab 5.800 öS (820 DM) und im 3-Sterne-Hotel mit Halbpension ab 9.800 öS (1.380 DM) zu buchen. Der Katalog "Familien-Urlaub '98" kann kostenlos angefordert werden. Er informiert nicht nur über die Tiroler Familiennester, sondern auch über die Kinderhotels in Tirol, Familienappartements, Urlaub am Bauernhof, Reithotels und Ferien beim Wirt.

Rückfraghinweis: Tirol Info,
Tel.: 0043/512/7272
Fax: 0043/512/7272-7
e-mail: tirol.info@tirolwerbung.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS