Deutsche Rheinschiffahrt Aktiengesellschaft: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Köln (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Köln-Düsseldorfer Deutsche
Rheinschiffahrt Aktiengesellschaft, Düsseldorf Mitteilung nach @ 15 WpHG Wir teilen nach @ 15 WpHG folgendes mit: Die WestKD Gesellschaft für Finanzanlagen mbH (WestKD) hat uns unterrichtet, daß die WestKD beabsichtigt, den Aktionären der KÖLN-DÜSSELDORFER Deutsche Rheinschiffahrt AG (KD AG) anzubieten, alle von ihnen gehaltenen Aktien der Gesellschaft im Nennbetrag von DM 50,00 zum Preis von DM 80,00 je Aktie zu erwerben. Die WestKD ist eine 100%-Tochter der Westdeutschen Landesbank Girozentrale, Düsseldorf. Seit Dezember 1993 ist die WestKD Hauptaktionärin der KD AG. Die WestKD ist nach Abschluß der durchgeführten Kapitalerhöhung vom Dezember 1997 mit rund 91 % am Grundkapital der KD AG beteiligt. Die WestKD beabsichtigt, über ihre bestehende, direkte Beteiligung hinaus, alle weiteren Aktien der KD AG zu erwerben, um ihren Anteilsbesitz zu erhöhen. Die WestKD verspricht sich von dieser Maßnahme gesellschaftsrechtlich einen erweiterten Handlungsspielraum. Die Veröffentlichung des Angebotes soll am 03.03.1998 erfolgen.

Der Vorstand

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI