Strasser: Typische Schlammschlacht der F

Gratzer mißbraucht menschliche Tragödie für Wahlkampf

Niederösterreich, 26.2.98(NÖI) Als typische Schlammschlacht
der F bezeichnete heute LAbg. Dr. Ernst Strasser die jüngsten Untergriffe Gratzers gegenüber Landeshauptmann-Stv. Liese
Prokop. "Die F versuchen aus einer persönlichen Tragödie politisches Kapital zu schlagen. Das ist ein äußerst trauriges Schauspiel und wirft ein bezeichnendes Bild auf Gratzer und
seine F. Derartige Aussagen sind nur als landes- und bürgerfeindlich zu bezeichnen", stellt Strasser klar. ****

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI