Franz Josef Hartlauer und Wilhelm Anger setzen neuen Meilenstein am Optikmarkt: Eye-Phorics: Die Brille ist neu erfunden worden!

Wien (OTS) - Die Brille ist neu erfunden worden, das ist das Schlagwort mit dem Franz Josef Hartlauer die in Zusammenarbeit mit Wilhelm Anger, dem legendären Carrera-Gründer entwickelte Brille in Österreich exklusiv einführt.

Wilhelm Anger entwickelte die in Modulbauweise gefertigte Brille mit dem Know How aus 50 Jahren Erfahrung im Brillenbau und revolutioniert diesen Markt einmal mehr.

Und Hartlauer Optik hat mit der modernst eingerichteten zentralen Optikwerkstätte die idealen Voraussetzungen geschaffen um dieses Produkt optimal und in höchster Qualität individuell endfertigen zu können.

Mit dem Eye-Phorics Modulsystem wurde die leichteste Brille nach Maß geschaffen. 150 unterschiedliche Varianten garantieren optimale Paßform, kein Drücken, kein Rutschen, da die individuelle Anatomie des Brillenträgers berücksichtigt wird.

Swiss made - die Fertigung der einzelnen Komponenten in der Schweiz garantieren höchste Präzision.

Die rahmenlose Brille ist in 10 Grundformen, 3 Größen und 5 Farben erhältlich, modernste Kunsstoffe garantieren 100%ige Allergiefreiheit, diese wurde sogar von der FDA (Food & Drug Administration, USA) bestätigt.

Eine noch nie gekannte Elastizität macht die Brille auch optimal für jedwede sportliche Aktivitäten geeignet. Die Kombination von Farben, Formen und Größen machen eine individuelle Beratung für der Brillenträger erstmals möglich, mit nur 2 Gramm Fassungsgewicht kann spielend der Beweis angetreten werde, die leichteste Maßbrille der Welt auf der Nase sitzen zu haben.

Eye-Phorics kann als Fern- oder Nahbrille um ÖS 2.000,-- inkl. Gläsern in über 100 Hartlauer Optik Geschäften in ganz Österreich erworben werden, für Bifokal sind ÖS 1.300,-- für Gleitsichtgläser ÖS 2.600,-- Aufpreis zu bezahlen.

Rückfragen & Kontakt:

Hartlauer HandelsgesmbH
Franz Josef Hartlauer
Tel: (07252) 588 11

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS