MAN Roland AG: Zwischenbericht 1997

Offenbach (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

MAN Roland Druckmaschinen AG
Zwischenbericht 1. Juli bis 31. Dezember 1997

Der mit Beginn des Jahres 1997 einsetzende Aufschwung in der grafischen Industrie hat zu einer nachhaltigen Verbesserung der Investitionsneigung in der Branche geführt. Die anhaltend rege Nachfrage für Druckmaschinen betrifft sowohl Bogenoffsetmaschinen aller Formatbereiche als auch Rollenoffsetmaschinen für Illustrationsdruck bis hin zu den Großanlagen für Zeitungsmaschinen, bei denen im Vorjahr ein erheblicher Investitionsstau geherrscht hatte. Der MAN Roland Teilkonzern konnte an der positiven Entwicklung mit seinem Programm an modernen und leistungsfähigen Produkten sehr erfolgreich teilhaben. Der Verlauf des ersten Geschäftshalbjahres 1997/98 hat die Geschäftserwartungen deutlich übertroffen. Der Auftragseingang des MAN Roland Teilkonzerns erhöhte sich im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres gegenüber der vergleichbaren Vorjahresperiode um 73 % auf 1.611 Mio DM. Im Bereich Rollendruckmaschinen sind die Abschlüsse mehrerer Großprojekte für Zeitungsdruckanlagen der Baureihen GEOMAN und COLORMAN besonders hervorzuheben. Die dominierende Marktstellung der Illustrationsmaschinen von MAN Roland in Europa konnte insbesondere durch weitere Aufträge für die Hochleistungs-Baureihe LITHOMAN gefestigt werden. Ebenso erfolgreich verlief der Auftragseingang für das gesamte Produktprogramm bei Bogenoffsetmaschinen. Für die neue großformatige Baureihe R 900 konnte der Auftragseingang nach der Markteinführung im Vorjahr verdreifacht werden. Gleichzeitig ist für die Baureihen im Kleinformat (R 200 und R 300) und im Mittelformat -wo die R 700 eine technisch führende Marktstellung einnimmt - ein erfreulicher Orderzuwachs zu verzeichnen. Der Umsatz des MAN Roland Teilkonzerns stieg im ersten Geschäftshalbjahr gegenüber dem Vorjahreswert um 27 % auf 1.128 Mio DM, wobei Bogen- wie Rollenoffsetmaschinen gleichermaßen zum Wachstum beitrugen. Aufgrund der günstigen Geschäftsentwicklung kann aus heutiger Sicht davon ausgegangen werden, daß der Umsatz des Geschäftsjahres 1997/98 den Vorjahreswert deutlich übertreffen wird. Der Auftragsbestand des MAN Roland Teilkonzerns erreichte am Ende des Kalenderjahres 2.078 Mio DM. Im Vorjahresvergleich ist dies ein Zuwachs um 14 %; gegenüber dem Stand zu Beginn des Geschäftsjahres (1.612 Mio DM) beträgt der Zuwachs 29 %. Am 31.12.1997 beschäftigte der MAN Roland Teilkonzern 8.897 Mitarbeiter. Die planmäßige Umsetzung der im Vorjahr eingeleiteten Rationalisierungsmaßnahmen führte zu einer Reduzierung des Personals um 5 % gegenüber dem Stand am Ende des letzten Geschäftsjahres. Vor dem Hintergrund der erfreulichen Auftragslage und der damit guten Kapazitätsauslastung sowie aufgrund der bereits erreichten und der noch wirksam werdenden Kostentlastungen hat sich die Ertragssituation im laufenden Geschäftsjahr über die bereits auf der Hauptversammlung angekündigte Erwartung hinaus weiter verbessert. Aus heutiger Sicht gehen wir davon aus, daß der MAN Roland Teilkonzern die mehrjährige Phase konjunktur- und strukturbedingter Verluste bereits im laufenden Geschäftsjahr hinter sich läßt. Mit dem Abschluß zum 30.06.1998 werden die außenstehenden Aktionäre der MAN Roland AG unverändert eine Ausgleichszahlung von 20,20 DM je Aktie im Nennwert von 50,-- DM erhalten.

----------------------------------------------------------------

MAN Roland Teilkonzern 1. Geschäftshalbjahr
Veränderung
1996/97 1997/98 in % ----------------------------------------------------------------

Auftragseingang in Mio DM
931 1.611 + 73
Umsatz in Mio DM
888 1.128 + 27
Auftragsbestand (31.12.) in Mio DM
1.829 2.078 + 14 ----------------------------------------------------------------

Mitarbeiter (31.12.) (o. Azubi, o. FP)
9.719 8.897 - 8 ---------------------------------------------------------------

DER VORSTAND

Ende der Mitteilung

----------------------------------------------------------------
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI