EM.TV & Merchandising AG Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Unterföhring (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

EM.TV & MERCHANDISING AG,
Unterföhring, mit starkem Umsatz- und Ertragswachstum Bericht über die Quartale I bis IV/97 zum 31.12.1997

Die EM.TV & MERCHANDISING AG, Unterföhring, die erfolgreich die Wachstumsmärkte TV und Merchandising verknüpft, verzeichnete im abgelaufenen Geschäftsjahr deutliche Zuwächse bei Umsatz und Ertrag. Getragen von einer erfreulichen Entwicklung in beiden Geschäftsfeldern stiegen die Umsatzerlöse von 16,7 Mio. DM im Jahr 1996 um 59 % auf 26,6 Mio. DM im Jahr 1997 an.

Gleichzeitig konnte ein Turnaround bei dem Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von minus 1,4 Mio. DM im Vorjahr auf + 4,7 Mio. DM vollzogen werden. Anläßlich des Börsenganges war EM für 1997 noch von einem Umsatzvolumen von 20 Mio. DM und einem Vorsteuerergebnis von 3,0 Mio. DM ausgegangen. Somit wurden beide beim Going Public veröffentlichten Zielgrößen deutlich überschritten. Der Cash flow nach DVFA/SG legte um 200 % von 1,7 Mio. DM auf 5,1 Mio. DM zu, beim EBDIT konnte gar eine 300%ige Steigerung von 2,0 Mio. DM auf 8,0 Mio. DM erreicht werden. Die Umsatzrendite beträgt 17,6 % und das DVFA/SG-Ergebnis je Aktie 1,25 DM.

Als sehr lukrativ hat sich die Vermarktung von "Tabaluga" erwiesen. In Ko-Produktion mit renommierten Partnern wurden 26 halbstündige Episoden produziert, die im ZDF und im gemeinsamen Kinderkanal von ARD und ZDF wöchentlich ausgestrahlt werden. Markenproduzenten und Einzelhandelsketten haben verstärkt Tabaluga-Lizenzen erworben. Durch den Verkauf der TV-Rechte an Saban für Fox- Kids-Network, dem führenden amerikanischen Kindersender, wird auch die Verbreitung von Tabaluga-Produkten in den USA vorangetrieben. Erfolgreichste Merchandising-Themen waren der Kinderklassiker "Sesamstrasse", "Das Sandmännchen" und "Skitty", das Maskottchen des Deutschen Skiverbandes (DSV).

Zu der guten Entwicklung im Jahr 1997 hat auch die "Kermit-Collection" beigetragen, für die EM die Merchandisingrechte für Deutschland, Österreich und die Schweiz hält. Die ab Juni 1998 bei RTL ausgestrahlte Serie "Muppets tonight" wird den Lizenzverkauf zusätzlich beflügeln. Der Mittelzufluß durch den Börsengang ermöglichte es noch im Jahr 1997 wichtige Investitionen zu tätigen und dadurch den Filmstock weiter auszubauen. So konnten Lizenzen des japanischen Zeichentrickproduzenten TOEI erworben und eine Produktionsallianz mit Yoram Gross - Village Roadshow eingegangen werden, mit denen u.a. erfolgreiche Themen wie "Skippy" und "Flipper" als Zeichentrickserien realisiert werden.

In den nächsten 5 Jahren werden gemeinsam zehn Zeichentrickfilmserien mit mindestens 260 Episoden und einem Produktionswert von etwa 80 Mio. US Dollar produziert, die ein Umsatzpotential in Höhe von 250 Mio. DM ermöglichen. Wie Thomas Haffa, Vorsitzender des Vorstands von EM, berichtet, sei es Ziel, die Internationalisierung der Gesellschaft zügig auszubauen. Eine Kooperationsvereinbarung mit Sony Wonder über die Produktion von 52 Episoden der Zeichentrickserie "Der Regenbogenfisch", sei ein weiterer Schritt in diese Richtung. Mittelfristig rechnet das Unternehmen für dieses Projekt mit zusätzlichen Umsatzerlösen in Höhe von 30 Mio.

DM. Mit dem Verkauf des Zeichentrickprogrammes "Lapitch" an Sony Wonder und der erfolgreichen Plazierung von "Tabaluga" in den USA, gelang der Gesellschaft ein strategischer Erfolg in dem Bestreben, die Aktivitäten auf dem US-amerikanischen Markt zu forcieren. Ein wichtiges Ereignis für die Aktivitäten in diesem Jahr ist die Snowboard-Weltmeisterschaft, die 1999 in Berchtesgaden stattfindet. EM hat die Exklusivrechte für die weltweite TV- Ausstrahlung, das Sponsoring und für das komplette Merchandising erworben. Ferner rückt das Mega-Event EXPO 2000 - EM hält die weltweiten Merchandising-Rechte - näher, für welches EM weitere wegweisende Kooperationen anstrebt. Für das gesamte Jahr 1998 rechnet der Vorstand der EM aufgrund der sich deutlich abzeichnenden positiven Entwicklung und den getätigten Investitionen in qualitativ hochwertigen TV- und Merchandising-Programmen erneut mit zweistelligen Umsatz- und Ertragssteigerungen.

Den vollständigen Inhalt des Quartalsberichtes erhalten Sie im Internet unter: www.em-ag.de / E-mail: infoem-ag.de Unterföhring, 26. Februar 1998 Der Vorstand

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI