Raiffeisen Bausparkasse senkt Zwischendarlehens-Zinssatz auf 3 %: Eine Million Baugeld bereits ab 4.000,-- Schilling monatlich

Wien (OTS) - Niedrigster Zwischendarlehens-Zinssatz im
Bausparsektor - Sofortfinanzierung zu 6,4 % effektiv -Darlehens-Erhöhungsmöglichkeit bis zum 22fachen der Ansparleistung -monatliche Darlehensbereitstellung.

Ein deutliches Signal zur Belebung der Bauwirtschaft setzt die Raiffeisen Bausparkasse mit 1. März 1998: Sie senkt den Zwischendarlehens-Zinssatz von bisher 5 % bzw. 4,5 % (wohnbaugeförderte Darlehen) auf generell 3 % (zzgl. Kapitalbeschaffungskostenbeitrag von 0,25 % pro Quartal), was die Bauspar-Sofortfinanzierung deutlich kostengünstiger als bisher macht. Den 3%igen Zinssatz garantiert die Raiffeisen Bausparkasse ihren Kunden für die gesamte Zwischendarlehensphase.

Dieser - seit Bestehen der Raiffeisen Bausparkasse niedrigste -Zwischendarlehens-Zinssatz macht es dem Marktführer unter den Bausparkassen möglich, Bauherren eine überaus attraktive Anfangsrate anzubieten. So liegt die Standardrate für ein Darlehen in der Höhe von einer Million Schilling während der 1 1/2jährigen Zwischenfinanzierungsphase bei lediglich 4.000,-- Schilling pro Monat. Ab Beginn des 6%igen Bauspardarlehens beträgt dann die Rückzahlungsrate 7.502,-- Schilling. Die günstige Startrate soll Bauherren nach einer Phase großer Investitionen, wie sie ein Hausbau oder Wohnungskauf darstellt, eine finanzielle Atempause ermöglichen.

Effektivzinssatz unter 6,4 %

Die Kombination aus 3 %igem Zwischendarlehen und 6 %igem Bauspardarlehen sichert Finanzierungsinteressenten während der gesamten - 21 Jahre dauernden - Rückzahlungsphase eine konkurrenzlos niedrige Effektivverzinsung von unter 6,4 %. Dazu der Generaldirektor der Raiffeisen Bausparkasse, Mag. Dr. Erich Rainbacher: "Mit den neuen Konditionen bieten wir die mit Abstand günstigste Gesamtrückzahlung, die niedrigste Anfangsrate und die niedrigste Effektivverzinsung für Sofortdarlehen im gesamten Bausparsektor. Ermöglicht wurde dies durch das ausgezeichnete Geschäftsergebnis des Vorjahres mit seinem hohen Neuabschlußvolumen und der guten Besparung derBausparverträge."

Monatliche Mischrate sinkt von 7.502,-- auf 7.000,-- Schilling

Die bei den Österreichern besonders beliebte Mischrate - sie sichert eine konstante Rückzahlungsrate während der gesamten Zwischenfinanzierungs- und Bauspardarlehensphase - konnte ebenfalls deutlich abgesenkt werden: Sie macht nun 7.000,-- anstelle von bisher 7.502,-- Schilling pro eine Million Schilling Darlehen aus.

Zwischendarlehen werden in Anspruch genommen, wenn kurzfristig Wohnwünsche realisiert werden sollen und der Anspruch auf ein 6 %iges Bauspardarlehen noch nicht erreicht ist. Auf diese Weise ist eine Sofortfinanzierung gegeben.

Finanzierungsoffensive: Aus 150.000,-- werden jetzt 1,6 Millionen Schilling Bauspardarlehen

Nicht nur für Finanzierungs-Einsteiger, sondern auch für Bausparer mit besparten Bausparverträgen, bietet die Raiffeisen Bausparkasse eine bis Jahresende limitierte, sehr interessante Darlehens-Initiative: So können diese Bausparer ihren Darlehensanspruch deutlich erhöhen, und zwar bis zum 22fachen der Ansparleistung. Das bedeutet konkret: Wer beispielsweise nach der 6jährigen Sparzeit ein Guthaben von rund 70.000,-- Schilling auf seinem Bausparvertrag hat, kann seinen Darlehensanspruch von 150.000,-- auf bis zu 1,6 Millionen Schilling ausweiten. Damit ist die Raiffeisen Bausparkasse das Institut mit den besten Erhöhungsmöglichkeiten.

Exklusiv bei der Raiffeisen Bausparkasse: die monatliche Darlehens-Bereitstellung

Daß Bauherren bei der Raiffeisen Bausparkasse besonders rasch zu ihrem Baugeld kommen, dafür sorgt die monatliche Darlehens-Bereitstellung (Zuteilung des Bauspardarlehens) anstelle der - bei Bausparkassen üblichen - vierteljährlichen Zuteilung. Damit genießen Raiffeisen Wohn Bausparer ein hohes Maß an Flexibilität: Wer bis zum 25. eines Monats die Zuteilung annimmt, bekommt ab dem Ersten des Folgemonats sein Bauspardarlehen ausbezahlt. Das heißt, das kostengünstige Baugeld steht Raiffeisen Wohn Bausparern innerhalb einer Woche zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Raiffeisen Bausparkasse,
Öffentlichkeitsarbeit,
Sonja Hochreiter,
Tel.: (01) 546 46/1422

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS