AEP Resources eröffnet Entwicklungsbüros in Europa und asiatisch-pazifischem Raum

Columbus, Ohio (ots-PRNewswire) - Die AEP Resources, eine Tochtergesellschaft der American Electric Power (NYSE: AEP), hat Entwicklungsbüros in Europa und dem asiatisch-pazifischen Raum eingerichtet, um Möglichkeiten im Bereich der Energieversorgung zu verfolgen.

David Mustine, der Senior Vice President - European Development, steht der Londoner Geschäftsstelle vor und strebt Möglichkeiten in ganz Europa an. Anfängliche Interessen liegen im Vereinigten Königreich, in Frankreich, Italien, Deutschland, Spanien, Polen und Kasachstan.

Donald Boyd, der Senior Vice President - Asia/Pacific Development, steht der Geschäftsstelle in Singapur vor und strebt Möglichkeiten überall in der Region an. Anfängliche Interessen liegen in Australien, China, Indien, Indonesien, den Philippinen und Thailand. Das Personal der AEP Resources in Beijing und Sydney, Australien, untersteht Boyd, ebenso wie auch das Projektpersonal der AEP Resources für ein im Bau befindliches Kraftwerk in der Nähe von Nanyang City in China.

"Die Elektrizitätsbranche erwartet rapide Veränderungen in vielen Ländern", sagte Donald M. Clements Jr., der President der AEP Resources. "Einige Länder befinden sich im Zustand der Privatisierung oder verzeichnen andere Änderungen ihres Elektrizitätssystems. In vielen Gebieten hat die Nachfrage nach Elektrizität die Verfügbarkeit überrundet. Da eine verläßliche Elektrizität für wirtschaftliches Wachstum unerläßlich ist, rechnen wir damit, eine Vielzahl von Möglichkeiten oder Projekten vorzufinden".

Zu den potentiellen Aktivitäten der AEP Resources gehören die Baumaßnahmen-Projekte auf unerschlossenem Land oder die Übernahme bestehender Vermögenswerte. Die Firma ist zudem an der Bildung neuer Partnerschaften oder Bündnisse mit anderen Firmen interessiert. Zusätzlich zur europäischen und asiatisch-pazifischen Region sucht die AEP Resources nach Möglichkeiten in Nord- und Lateinamerika.

"Die AEP kann auf fast ein ganzes Jahrhundert an Erfolg als sehr effizienter Anbieter von Elektrizität zu niedrigen Kosten zurückblicken", sagte Clements. "Die AEP baute und betreibt einige der weltweit effizientesten Kohlekraftwerke in den USA. Sie baute und betreibt zudem ein 22.000 Meilen großes Überlandnetz und ein 105.000 Meilen großes Stromversorgungs-Leitungsnetz, um die Elektrizität vom Werk an den Kunden weiterzuleiten. Diese historischen Stärken stellen Vermögenswerte dar, wenn wir an Projekten auf der ganzen Welt teilnehmen".

Die AEP Resources ist eine Tochtergesellschaft der American Electric Power und zu hundert Prozent in deren Besitz, wobei sie einheimische und internationale Investment-Möglichkeiten und Projekte im Zusammenhang mit der Stromversorgung anstrebt. Die Firma hat Geschäftsstellen in Columbus, Ohio; London; Singapur; Toronto; Beijing; und Sydney, Australien.

Die AEP ist ein globales Stromversorgungsunternehmen und eine der größten Einrichtungen in den USA im Besitz von Investoren, wobei sie die Stromversorgung für 2,9 Millionen Kunden in Ohio, Indiana, Michigan, West Virginia, Virginia, Tennessee und Kentucky bietet. Die AEP hat Holdings in den USA, dem Vereinigten Königreich und China. Gänzlich in ihrem Besitz befindliche Tochtergesellschaften bieten Energietechnik sowie Beratungs- und Management-Services auf der ganzen Welt. Die Firma hat ihren Sitz in Columbus, Ohio.

Pressemeldungen und weitere Informationen über die AEP können sie im World Wide Web finden unter: http://www.aep.com.

ots Originaltext: American Electric Power
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pat D. Hemlepp, Manager, Media Relations, von der American Electric Power,
Tel: +1 614-223-1620/
Website: http://www.aep.com/

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE