Macht Platz, jetzt kommen wir!

Spielraum-Enquete in St.Pölten

St.Pölten (NLK) - Eine Fülle von Ideen zur Planung und
Gestaltung von Spiel- und Freiräumen für Kinder und Jugendliche soll die Enquete "Macht Platz, jetzt kommen wir!" bringen, die von der Spiellandschaft NÖ im Zusammenwirken mit der Landesakademie
und dem Familienreferat der NÖ Landesregierung am Freitag, 6. März, veranstaltet wird. Schauplatz ist das Landhaus in St.Pölten, die Eröffnung wird um 15 Uhr Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop vornehmen. Dabei wird auch das neueste Projekt der Spiellandschaft vorgestellt, die "Spielkiste auf Rädern". Es ist ein interaktives Familien-Spielprogramm, das an 60 möglichen Tagen im Sommer 1998 von 60 niederösterreichischen Gemeinden und Initiativen in Anspruch genommen werden kann.

Bereits um 10 Uhr beginnt ein Workshop "Bau von mobilen Weidenhäusern" mit konkreten Informationen zur naturnahen Spielraumgestaltung. Im Rahmen der eigentlichen Enquete gibt es am Nachmittag unter anderem eine Multimediashow über Spielräume, Ferienspiele, Familienfeste usw. und ein "Ideen-Buffet", bei dem niederösterreichische Gemeinden ihre Projekte für Kinder und Jugendliche vorstellen. Namhafte Experten stellen sich in einer Publikumsdiskussion den Fragen über Planung und Umsetzung, Rechte und Normen, Stellenwert und Finanzierung von Spielräumen für Kinder und Jugendliche: Univ.Ass. Dipl.Ing. Michael Mellauer vom Institut für Freiraumgestaltung an der Universität für Bodenkultur, Hofrat Dr. Walther Launsky-Tieffenthal, der Kinder-
und Jugendanwalt des Landes, sowie Dipl.Ing. Walter Kirchler vom
NÖ Landesverband für Dorf- und Stadterneuerung.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK