Sacher: Aktionstag für den Bahnausbau Krems - St. Pölten

7. März - Unterschriftenaktion für die rasche Realisierung der vorliegenden Planungen

St. Pölten, (SPI) - Die SPÖ hat sich massiv für den Ausbau der bestehenden Bahnlinie Krems-Herzogenburg-St. Pölten zur
Schnellbahn ausgesprochen und dies gegen den Widerstand lokaler Mandatare anderer Parteien durchgesetzt. Die Entscheidung der Landesverkehrsplaner ist in diesem Sinne gefallen: Die Strecke
wird elektrifiziert, modernisiert und für die Pendler wesentlich attraktiver.****

"Nun geht es darum, daß diese Grundsatzentscheidung raschest realisiert und nicht verzögert wird. Deshalb setzen wir ein deutliches Zeichen - mit unserem Aktionstag "JA ZUR BAHN" am Samstag, dem 7. März. Dabei sammeln wir in allen Bahnhöfen Unterschriften für die raschest mögliche Realisierung der vorliegenden Planungen", erklärte heute der Kremser SP-Labg. Ewald Sacher.

"Gemeinsam mit Bgm. Landtagsabgeordneten Anton Rupp aus
Herzogenburg und den Bürgermeistern der Gemeinden Paudorf und Statzendorf, Karl Brugger und Johann Aron, sowie einer Abordnung
der Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter der Eisenbahner
ist die Bevölkerung herzlichst eingeladen, Mitzumachen und Mitzufahren. In den nachfolgenden fahrplanmäßigen Zügen sind am Vormittag des 7. März Sonderwagen reserviert, in denen alle Teilnehmer eine Gratisfahrt haben. In den Bahnhöfen Krems,
Paudorf, Statzendorf und Herzogenburg finden Aktionen "JA ZUR
BAHN" statt, Musikkapellen, Information und Bewirtung umrahmen die Aktion", kündigt Sacher an.

Möglichkeiten zum Mitfahren und Mitmachen gibt es wie folgt: Krems Abfahrt 8.20 Uhr, Furth-Göttweig 8.26 Uhr, Paudorf Aktion ab 8.30 Uhr, Weiterfahrt 9.15 Uhr, Statzendorf Aktion ab 9.22 Uhr
(Weinkost u.a.), Weiterfahrt 10.38 Uhr, Herzogenburg Aktion ab
10.45 Uhr, Rückfahrt Herzogenburg-Krems um 11.13 Uhr, Ankunft
Krems 11.40 Uhr. Ab 11.00 Uhr konzertiert am Bahnhof Krems die Eisenbahner-Musikkapelle zum Frühschoppen. Die Mitfahrt ist für alle Teilnehmer gratis!
(Schluß) fa

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200

Landtagsklub der SPÖ NÖ

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN