VIAG AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

München (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

VIAG kann auf ein sehr
erfolgreiches Jahr 1997 zurückblicken: Der Umsatz stieg - auch akquisitionsbedingt - um 21 % auf 49,5 Mrd DM. Das operative Ergebnis vor Ertragsteuern erhöhte sich um mehr als 15 % auf über 2,8 Mrd DM. In diesem operativen Ergebnis sind Sondererträge aus der Optimierung des VIAG- Portfolios sowie überwiegend belastende Sondereffekte nicht enthalten. Diese neutralen Ergebnisbestandteile dürften sich im Jahr 1997 insgesamt in etwa die Waage halten. Für 1998 rechnet VIAG wiederum mit einem leicht verbesserten Ergebnisausweis. Für das Geschäftsjahr 1997 wird der Vorstand dem Aufsichtsrat vorschlagen, die Dividende um 2 DM/Aktie auf 14 DM/Aktie zu erhöhen. Dem inländischen Aktionär fließen damit inklusive des vollen Körperschaftsteuererstattungsanspruchs 20 DM/Aktie zu.

Ende der Mitteilung --------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI