Strasser: Millionen für Inserate und Plakate - SP seit vielen Wochen im Wahlkampf

Niederösterreich, 23.2.1998(NÖI)"Über 30 Millionen für Inserate und Plakate und die Faxblockade der Sozialistischen
Jugend beweisen: Der Wahlkampfauftakt der
niederösterreichischen Sozialisten ist tatsächlich von der 'anderen' Art. Die Höger-SP befindet sich schon seit vielen
Wochen im Wahlkampf. Bereits über 30 Millionen Schilling haben
die Sozialisten in Plakate und Inserate verpulvert. Högers sozialistische Jugend hat tagelang und rechtswidrig die
Faxgeräte in der Landespartei der VP Niederösterreich
blockiert. Wenn die SP-NÖ und ihr Vorsitzender schon einen
fairen Wahlkampf wollen, dann sollen auch sie den Schmutzkübel
in der Parteizentrale lassen", so LAbg. Dr. Ernst Strasser.****

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI