AK: Heringschmaus unbedenklich

AK Tip: Offene Produkte nur bedingt haltbar - rasch verbrauchen

Wien (OTS) - Die in Wiener Supermärkten angebotenen
Heringsalate sind in Ordnung: Das ist das appetitliche Ergebnis
des AK Lebensmitteltests in Wien. Alle zehn der untersuchten verpackten Heringsalate waren auch noch am Tag des Ablaufdatums einwandfrei. Die AK Konsumentenschützer raten: Es darf trotz allem nicht übersehen werden, daß offen abgegebene Waren ab dem Kaufzeitpunkt nur mäßig haltbar sind und rasch verzehrt werden sollten. ****

Beim jüngsten AK Test können die AK Konsumentenschützer ein erfreuliches Ergebnis auftischen: Von den 25 untersuchten offenen und verpackten Heringsalaten war nur ein offen angebotener Heringschmaus am Tag des Einkaufs verdorben. Eingekauft haben die
AK Konsumentenschützer insgesamt 35 Salate zwischen 16. und 29. Jänner in 10 Wiener Supermärkten.

Nur ein "schwarzer Hering"
Von den 25 Heringsalaten wurden 16 offene und 9 vorverpackte
Proben eingekauft. Die eingekauften Produkte wurden in eine Kühlbox auf Eis gelegt und in die Lebensmitteluntersuchungsanstalt der Gemeinde Wien gebracht. Innerhalb von zwei bis drei Stunden wurden die Salate einer sensorischen Untersuchung unterworfen. Von den 16 offenen Heringsalaten war nur einer verdorben, weil die Rohware tranig war. Die vorverpackten Salate waren durchwegs in Ordnung.

Die restlichen zehn verpackten Produkte wurden am Tag des Ablaufdatums sensorisch und mikorbiologisch geprüft: Alle zehn Heringsalate waren tadellos.

Tip der AK Konsumentenschützer: Konsumenten müssen bedenken, daß vorverpackte Ware im Regelfall konserviert wird. Offene, nicht konservierte Produkte sind demnach ab dem Zeitpunkt des Einkaufs
nur mäßig haltbar und sollten nicht allzu lange gelagert werden.

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Doris Strecker
Tel.: (01)501 65-2677

AK Wien

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW/AKW