Heuras zu NÖ Netzwerk: Konzepte für Standort Niederösterreich

Högers "Das ist mir zu blöd" nicht zu akzeptieren

Niederösterreich, 21.2.1998(NÖI) "Plakatieren alleine genügt nicht. Gefragt sind Konzepte. Aber offenbar mangelt es bei der SP-NÖ an solchen Konzepten. Wie sonst ist die Absage Högers zur Diskussion über Zukunftskonzepte mit einem knappen 'Das ist mir zu blöd!' zu verstehen? Während die VP Niederösterreich für die Zukunft des Standortes Niederösterreich Konzepte erarbeitet und auch Taten folgen läßt, blockt Höger nur ab. Diese Reaktion wirft aber ein bezeichnendes Licht auf die Politik der Höger-SP", so Bürgermeister Mag. Johann Heuras aus St. Peter/Au.****

Eine erfolgreiche Plattform der VP Niederösterreich, wo konkrete Zukunftskonzepte erarbeitet werden, ist das kürzlich gegründete NÖ Netzwerk. Hier berichten Kommunalpolitiker aus ganz Niederösterreich über ihre, in vielen Fällen, ähnlichen Probleme und diskutieren über gemeinsame, gemeindeübergreifende Lösungen. "Einerseits machen sich engagierte Gemeindepolitiker
über Zukunft Niederösterreichs Gedanken, andererseits ist Höger diese Zukunft unseres Landes nur ein 'Das ist mir zu blöd!' wert. Diese überhebliche Ungeheuerlichkeit ist nicht zu akzeptieren", so Heuras.
- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI