"Die Zukunft der Umweltpolitik"

Festveranstaltung und Symposium anläßlich 5 Jahre Abteilung für Umweltpolitik - "Tag der offenen Tür" am 3. März 1998

Wien (PWK) - Mit einem prominent besetzten Symposium unter dem
Motto "Die Zukunft der Umweltpolitik" sowie einem "Tag der offenen Tür" begeht die Abteilung für Umweltpolitik in der Wirtschaftskammer Österreich am Dienstag, 3. März 1998 das Jubiläum ihres fünfjährigen Bestehens. ****

Im Rahmen des Symposiums wird Wirtschaftskammer-Präsident Leo Maderthaner einleitend eine Bilanz über die Entwicklung der Umweltpolitik in der Wirtschaftskammer Österreich während der vergangenen fünf Jahre vorlegen. Umweltminister Dr. Martin Bartenstein referiert anschließend über "Die Ziele Österreichs in der Umweltpolitik der EU". Wirtschaftskammer-Generalsekretär Dr. Günter Stummvoll spricht über "Die Umwelt im politischen Umfeld".

Im zweiten Teil des Symposiums, das unter dem Vorsitz von Vizepräsident Dkfm. Engelbert Wenckheim im Rudolf Sallinger-Saal der Wirtschaftskammer Österreich über die Bühne geht, referieren Dr. Herbert Aichinger und Dipl.Ing. Karl Doutlik, zwei international anerkannte Fachleute der EU-Kommission in Brüssel, über aktuelle "Umweltpolitische Entwicklungen und ihr Innovationspotential für die europäische Industrie" sowie über "Die Auswirkungen von Umweltfaktoren auf die Wirtschaft". "Der Betrieb und seine Umwelt" ist Thema von Dr. Monika Forstinger, Umweltbeauftragte der Papierfabrik SCA Laakirchen. Der Leiter der Abteilung für Umweltpolitik, Doz. Stephan Schwarzer, zieht abschließend einen kurzen "Rück- und Ausblick über 5 Jahre Umweltpolitik".

Am Nachmittag des 3. März werden Experten der umweltpolitischen Abteilung den Teilnehmern an dem Symposium bei insgesamt sechs "Info-Cornern" Informationen über alle aktuellen Bereiche der Umweltpolitik liefern und auch gerne Fragen beantworten. Präsentiert werden die neue CD-Rom "Umweltdaten" und auch eine neue Broschüre zu diesem Thema.

Rückfragen & Kontakt:

Doz. Dr. Stephan Schwarzer
Tel. 501 05 DW 4197Abteilung für Umweltpolitik

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK