Round Table zum Euro in Brüssel

Hochrangige Expertenrunde diskutiert über die Praxis der Euro-Einführung

Wien(OTS)- Am 26. Februar 1998 findet in Brüssel eine von der Europäischen Kommission organisierte Round-Table-Diskussion über die praktischen Aspekte der Euro-Einführung statt. Zu dieser Veranstaltung, an der die EU-Kommissare Yves-Thibault de Silguy, Emma Bonino, Mario Monti sowie weitere hochrangige Experten der Europäischen Kommission, des Europäischen Parlaments, des Europäischen Währungsinstitutes sowie der EU-Mitgliedstaaten teilnehmen, sind alle interessierten Journalisten herzlich eingeladen. Die Expertenkonferenz wird am Donnerstag, den 26. Februar 1998, von 9.00 - 18.00 Uhr im Palais de la Bourse, 1000 Brüssel abgehalten.****

Im Rahmen des Round Table-Meetings werden u.a.folgende Themen erörtert:
*Die Anpassung der öffentlichen Verwaltung
*Die Frage der Bankgebühren bei Einführung des Euro *Preisanpassung sowie Dauer und praktische Durchführung der doppelten Preisauszeichnung
*Informationsstrategien zur Einführung des Euro
*Spezielle Situation der Klein- und Mittelbetriebe bei der Umstellung auf den Euro

Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Akkreditierung erforderlich, die vom Sprecherdienst der Europäischen Kommission ausgestellt wird. Formulare zur Akkreditierung sind bei der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich, Kärntner Ring 5-7, 1010 Wien erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

Veranstaltungsprogramm und Akkreditierungs-
Formulare: Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich,
Annemarie Huber, Tel.: 01/516-18-341

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DEG/01