Spatenstich für NÖ Landes-Landwirtschaftskammer:

Baubeginn im März, Fertigstellung November 1999

St.Pölten (NLK) - Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Landesrat
Franz Blochberger, NÖ Landwirtschaftskammer-Präsident Rudolf Schwarzböck, der Generaldirektor des Raiffeisenverbandes Dr. Christian Konrad, und Kammerdirektor Dr. Gottfried Holzer setzten heute nachmittag in St.Pölten in der Wiener Straße/Defreggerstraße den Spatenstich für den Neubau der NÖ Landes-Landwirtschaftskammer. Baubeginn ist im März, mit der Fertigstellung ist voraussichtlich im November 1999 zu rechnen. Im Gebäude werden unter anderem Büroräume für 200 Mitarbeiter sowie Versammlungs- und Schulungsräumlichkeiten untergebracht sein. Realisiert wird das Vorhaben von der Raiffeisen-Leasing.

Landeshauptmann Pröll meinte, die Landes-Landwirtschaftskammer sei eine wichti-ge Institution des Bundeslandes, die mit der Übersiedlung nach St.Pölten den nieder-österreichischen Bauern ein noch besseres Service bieten könne. Gerade die Land-wirten müsse man bei einer leistungsorientierten Landwirtschaft, die auch international konkurrenzfähig sein soll, mit einer noch besseren Dienstleistung unterstützen.

Präsident Rudolf Schwarzböck sieht in der Übersiedlung ebenfalls einen Schritt zu mehr Qualität in der Mitgliederbetreuung. Mit St.Pölten beginne eine neue Ära für die Landes-Landwirtschaftskammer.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK