Vysis Inc. erweitert Vertriebsnetzwerk auf mehr als 35 Länder / Weitet Beziehungen zu Vertriebsstelle für klinische Produkte in Spanien aus

Downers Grove, Ill. (ots-PRNewswire) - Die Vysis, Inc. (Nasdaq:
VYSI) gab bekannt, daß sie mit zwei Vertriebsstellen Abkommen über die Erweiterung ihrer weltweiten Abdeckung geschlossen hat, um Mexiko, Brasilien und das südliche Afrika mit einzubeziehen. Die Verträge umfassen die Linie an genehmigten Firmenprodukten, Forschungsprodukten und genetischen Workstations, die ihre gesetzlich geschützte Testplattform Fluorescence In Situ Hybridization (FISH) nutzen, ebenso wie auch zukünftige Produktplattformen, die sich derzeit in der Entwicklung befinden. Die Vysis gab zudem erweiterte Beziehungen mit ihrer Vertriebsstelle in Spanien bekannt. Die Bedingungen der Vereinbarungen wurden nicht bekanntgegeben.

"Die Expansion unserer geographischen Präsenz in noch unerschlossene Märkte steht im Einklang mit unserer Strategie, eine internationale Verkaufs- und Marketingpräsenz zu schaffen, die sich in umgehenden Verkaufseinkünften niederschlagen wird", sagte John L. Bishop, der President und CEO der Vysis, Inc. "Die Vysis wird weiterhin neue Vertriebsstellen in Gebieten mit strategischer Bedeutung in dem Bemühen hinzufügen, unsere Produkte für klinische Labore auf der ganzen Welt verfügbar zu machen".

Laut Bishop wuchsen die ungeprüften Einkünfte für das Jahr 1997 auf etwa 18 Millionen Dollar, was einen Anstieg von 36 Prozent gegenüber 1996 darstellt. Die Einkünfte wurden angekurbelt durch den verstärkten Absatz von DNS Proben für den Forschungsgebrauch und verstärkte Plazierung von genetischen Workstations. "Vysis expandierendes weltweites Vertriebsnetz positioniert die Firma in dem Maße, in dem sie effektiv auf ihrer bestehenden Einkommensgrundlage aufbauen kann, da wir das Marketing unserer neu genehmigten klinischen Produkte beschleunigen", sagte Bishop.

Mit ihrer umfassenden Erfahrung beim Absatz und Vertrieb diagnostischer Instrumentarien und Reagenzen wird die Omnichem aus Mexiko City die Produkte der Vysis in Mexiko und Brasilien vertreiben; die BDS Diagnostics cc aus Pretoria in Südafrika wird den Vertrieb im südlichen Afrika handhaben. Beide Firmen wurden auf strategischer Basis ausgewählt, um den weltweiten Absatz und die Vermarktungsreichweite der Firma zu steigern.

Vysis Abkommen mit ihrer spanischen Vertriebsstelle, der Isaza, S.A., aus Barcelona bietet Barfinanzierungen von der Isaza, um in die Vermarktung eines der zuerst klinisch genehmigten pränatalen Produkte der Vysis zur Früherkennung genetischer Abnormalitäten im Zusammenhang mit menschlicher Entwicklungshemmung und anderen Geburtsfehlern zu investieren.

Die Vysis beschleunigt die Vermarktungskampagnen für fünf klinische Produkte, einschließlich zweier für pränatale Testverfahren und dreier für die Behandlung von Leukämie und hämatologischen Störungen. Zur Ergänzung dieses Vertriebsnetzes hat die Vysis Vertretungen für den Direktverkauf in den USA, drei europäische Tochtergesellschaften in Deutschland, Frankreich und dem Vereinigten Königreich, sowie eine Marketing-Partnerschaft mit der Fujisawa Pharmaceutical Company, Ltd., in Japan.

Die Vysis, Inc. aus Downers Grove, Ill., ist eine Firma aus dem Bereich der Behandlung von Genomkrankheiten, die klinische Produkte entwickelt, kommerzialisiert und vermarktet, die wiederum wichtige Informationen für die Bewertung und Behandlung von Krebs, pränatalen Störungen und anderen genetisch bedingten Krankheiten liefern. Die Firma vermarktet derzeit fünf klinische Produkte, die von der U.S. Food and Drug Admnistration genehmigt wurden, mehr als 240 Forschungsprodukte und eine Linie an Workstations zur genetischen Bildverarbeitung sowie andere Instrumente für die zytogenetische Analyse. Die Vysis hat Betriebe für den Direktverkauf in den USA und Europa und ein weltweites Vertriebsnetz, das mehr als 30 Länder abdeckt.

Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Aussagen sind zukunftsbezogen innerhalb des Bedeutungsrahmens der Section 27A des Securities Act von 1933, wie beigefügt (der "Securities Act"), und der Section 21E des Securities Exchange Act von 1934, wie beigefügt (der "Exchange Act"). Solche Aussagen unterliegen inhärenten Unsicherheiten und Risiken, die der Grund dafür sein können, daß tatsächliche Ergebnisse erheblich von den veranschlagten Ergebnissen abweichen. Die Firma weist jede Verpflichtung von sich, zukunftsbezogene Aussagen in dieser Pressemeldung zu aktualisieren.

ots Originaltext: Vysis, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
George R. Kennedy, Senior VP, Marketing and Sales von der Vysis, Tel: +1 708-271-7000; oder Charlene Birkeland von der Versaggi Biocommunications,
Tel: +1 415-547-1320/
Website: http://www.vysis.com/

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/10