PTA bekräftigt: Neuer Telefontarif erspart Wiener Betrieben hunderte Millionen Schilling

Wien (OTS) - Telekom-Vorstand Dr. Walter Richter setzt sich gegen die Aussagen des Präsidenten der Wiener Wirtschaftskammer Ing. Walter Nettig vehement zur Wehr, Wiener Klein- und Mittelbetriebe würden durch die neuen Telefontarife pro Jahr mit 1,5 Milliarden Schilling belastet.

Die Hochrechnungen der PTA aus den ersten Abrechnungen belegen zweifelsfrei und nachprüfbar, daß Geschäftskunden in Wien hunderte Millionen Schilling an Telefonkosten einsparen werden. Insgesamt haben sich die Wiener (Haushalte und Betriebe) allein im Monat November 100 Millionen Schilling erspart; das entspricht einer Verbilligung von 16 Prozent gegenüber dem alten Tarif.

Der Präsident der Wiener Wirtschaftskammer hat unter Berufung auf eine "Studie" behauptet, die Wiener Klein- und Mittelbetriebe würden durch die Tarifreform mit 1,5 Milliarden Schilling belastet. "Die PTA muß sich angesichts der Konkurrenz durch kommunale Anbieter mit allen zu Gebote stehenden Mitteln gegen einen derart unfairen, total falschen Vorwurf zur Wehr setzen", bekräftigt Richter. Es gehe nicht an, daß den Wienern, die sich durch die neuen Telefontarife mehr als eine Milliarde Schilling pro Jahr ersparen werden, von einem Wirtschaftsvertreter eigeredet werde, das Gegenteil sei der Fall.

Die PTA hat auf Basis der bisher bewerteten Gesprächsdaten auf den Schilling genau errechnet, wieviel sich die Wiener Telefonkunden in den einzelnen Tarifmodellen bisher erspart haben: In Summe pro Monat rund 100 Millionen Schilling - das entspricht einer Verbilligung von 16 Prozent. Während sich Wenig-Telefonierer im Durchschnitt rund 10 Prozent ersparen, beträgt diese Ersparnis bei kommunikationsintensiveren Wiener Betrieben rund 22 Prozent.

Auch die Behauptung, die Geschäftstarife der PTA lägen 50 % über dem OECD-Durchschnitt, ist falsch. Nach einer Statistik vom November 1997 sind im Vergleich der Geschäftstarife von 26 OECD-Ländern 15 billiger und 10 teurer als Österreich. Zu den teureren Ländern zählen u.a. Deutschland, England und Frankreich.

Rückfragen & Kontakt:

Post & Telekom Austria
Abt. Presse
Tel. 01/515 51-5040

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPT/OTS